Honda CB400 Super Four / Super Bol d’Or

Beim Stöbern auf der japanischen Honda-Seite bin ich auf ein kleines Schmankerl gestoßen.

Nicht nur, dass dort weiterhin die SevenFifty [1], wenn auch technisch leicht verbessert, noch verkauft wird, es gibt dort auch noch ein anderes Modell, welches es bisher leider nicht auf den europäischen Markt geschafft hat.

Die Retro-Welle scheint zumindest im asiatischen Raum besser angenommen zu werden und basierend auf der Ur-Bol d’Or (CB 900) [2], welche Ende der 1970er Jahre auf den Markt kam, gibt es dort auch eine kleine und feine 400er Version.

Die CB400 Super Four [3] als Naked Bike oder die CB400 Super Bol d’Or mit Halbschale beherbergt einen Reihenvierzylinder mit Hyper-VTEC und leistet 53PS bei 10.500U/min und 38Nm bei 9.500U/min. Wie das damals in den 80ern so üblich war, kommen die Modelle in schickem Mehrfarbkleid.

Hier mal ein kleines Werbevideo:


Und so klingt das gute Stück:

In Deutschland werden kleine Motorräder scheinbar kaum angenommen. Außer von Kawasaki mit der KLX 250 und der Ninja 250R gibt es unter 500 bzw. 600ccm kaum Straßenmotorräder bei den großen Herstellern. Eigentlich schade, ich denke wenn das Angebot da wäre, würden sicherlich einige (Wieder)-Einsteiger gern auch auf was kleineres und handliches zurückgreifen.

Also mir gefällt die Super Four ganz gut 😉

[1] Honda | バイク | CB750 | フォトライブラリー
[2] Honda CB 900 SuperSport – Wikipedia
[3] Honda | バイク | CB400 SUPER FOUR / SUPER BOL D’OR | フォトライブラリー

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.