Ummeldung Teil 1

Heute hatte ich meinen ersten von 2 Terminen beim LABO[1] zur Ummeldung der Mopeten.

Nun fragt sich der eine oder andere vielleicht warum ich da zweimal hin muss, aber die Erklärung ist ja ganz einfach: ich will mein Kennzeichen zur Sevenfifty mitnehmen und die CB450S bekommt ein Neues.

ArchivbildDa aber auch mein Neffe, passend zu unseren ‘Familien’-Kennzeichen sein Wunschkennzeichen möchte, sollte das dabei auch gleich geregelt werden.

Um 10 Uhr rief mein Bruder an, ob ich denn Zeit hätte mit ihm seinen neuen Herd abzuholen. Ich erinnerte ihn an meinen Termin zur Umkennzeichnung und so legten wir die Fahrten gleich mal zusammen.

Zuerst zum LABO, wo es dank Termin gar nicht lange dauerte und alles gut klappte, kann ich also nur empfehlen. Dann ging es zum Elektronikmarkt den Herd abholen, in die Wohnung meines Bruders bringen und auf dem Rückweg noch zum Fressnapf[2] um eine ganz große Packung Katzenstreu einzukaufen.
Wenn man schon mit dem Auto fährt, dann muss ich das ja auch ausnutzen. :mrgreen:

Kaum hatten wir die Wohnungstür offen, kam auch schon eine SMS bei mir an, dass ich den bestellten Kofferträger bei Tante L. abholen kann. Also haben wir das auch gleich noch gemacht. Zu Hause wurde dann der Träger zusammengeschraubt, die Montage an der Sevenfifty soll dann am Wochenende passieren.
Das neue Kennzeichen der CB450S wurde natürlich auch gleich montiert.

Nach getaner Arbeit gab es dann noch einen Kaffee und zum Abschluss sind wir dann gemeinsam in den Supermarkt einkaufen gegangen. 🙄

  1. [1] Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) – Berlin.de
  2. [2] FRESSNAPF – Alles für mein Tier

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.