Bahn frei!

Nachdem meine Mutti und ich bereits am Samstag viel Spaß beim Rodeln hatten [1], ging es heute wieder auf die Piste.

Da wir das bereits vor einigen Tagen ausmachten, hatte ich gestern schon meine Bedenken, ob denn die Bahn überhaupt genug Schnee hergeben wird. Den bis gestern hatte es nicht neuerlich geschneit. Heute morgen sah ich aus dem Fenster und es schneite wieder. Aber als Realist war mir klar, dass das nicht reichen wird. Dennoch machte ich mich auf zum Volkspark Prenzlauer Berg.

Wie verabredet, wartete meine Mutter schon dort und gemeinsam fuhren wir dann noch eine Station. Natürlich war es mitten in der Woche nicht so voll, dennoch war hier wohl eine Schulklasse auf Wandertag und so war schon etwas Betrieb auf der Bahn. Aber man sah ihr auch gleich an, dass Neuschnee fehlte und der blanke Boden durchschien.

Dennoch versuchten wir unser Glück und da es ja nicht so voll war, konnte man sich auch beim Aufstieg mehr Zeit lassen und die Bahn inspizieren. Nach der ersten Fahrt war aber schon klar, dass es diesmal nicht ganz so gut laufen würde, trotzdem fuhren wir einige Mal die lange Bahn hinunter.

Diesmal hab ich mal auch n kleines Handy-Filmchen gedreht, da sieht man die Blogoma [2] den Berg hinunter rasen 😉

Zum Schluss wechselten wir noch auf den kleinen Hügel, auf dem noch deutlich mehr Schnee lag, hier ging es natürlich nicht so flott hinab, aber dafür ohne Bodenbremse und auch der Aufstieg war deutlich angenehmer.
Nachdem wir genug vom Rodeln hatten, ging s zurück zur Tram und da durfte ich auch mal ganz Kind sein, denn meine Mutti hat mich gezogen :mrgreen:.

[1] Schneevergnügen
[2] Die Blog-Oma » und nochmal auf die Schneepiste

3 Kommentare

  • Na aber Hallo! Ist ja richtig toll geworden Prima, am kommenden WE soll ja wieder neue Lieferung kommen, vielleicht klappts dann ja wieder besser 😀
    Wünschen möchte ich es Euch, vielleicht auch mit Bruder und Neffen.
    73 de Wolf

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Wolf: das will ich aber auch hoffen, dass es mit neuem Schnee besser geht.
    Habe auch grad mit meinem Brüderchen telefoniert und ihn schon gefragt, ob er am Wochenende mitkommen will, also dagegen war er nicht 😀

    AntwortenAntworten
  • Eine Rodelbahn ganz für sich alleine, kommt auch nur einmal vor. Man sieht, das Blogoma-Eselchen stapfte kräftig , um das Kufengefährt mit dem fotografierendem Max zu ziehen.
    Liebe Grüße von der Blogoma.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.