Heute Nacht

und das sogar in doppelter Hinsicht.

Gestern oder eigentlich eher heute morgen ganz ganz früh war ich noch ein wenig auf Jamendo [1] unterwegs und hab beim Suchen nach interessanter Musik auch ein Stück gefunden, dass ich hier unbedingt mal vorstellen wollte :mrgreen: .

Der Name des Titels ist wie der Name dieses Artikels… 😯 so jetzt wirds langsam aber echt zu blöd.

Der Song “Heute Nacht” [2] ist von Syno, ein bisschen Elektro und etwas 80er. Wer mehr über den Künstler erfahren will, kann sich mal auf seiner Website [3] umsehen, auf Twitter [4] ist er übrigens auch vertreten, aber nun genug palavert, hier der Song:

Greasemonkey-Script: FlickrZoom

Greasemonkey Logo FlickrZoom [1] ist ein nützliches kleines Script für Greasemonkey [2], welches auf Flickr, Facebook, photosight, photosig.com und onexposure.net eine Zoom-Funktionalität für Thumbnail-Listen zur Verfügung stellt.

Hat man das Script installiert erscheint beim Überfahren von Thumbnails oder Vorschaubildern auf den genannten Websites ein Lupensymbol und mit einem Klick darauf, dann das entsprechende Bild als Overlay/Lightbox in voller Größe.

Zunächst ist der Hintergrund noch teiltransparent und es scheint die Website durch, ein Grauverlauf an der linken Seite bietet obendrein die Möglichkeit die Hintergrundfarbe anzupassen. So kann man die Bilder auf Weiß, Schwarz und allen Graustufen wirken lassen.

Anführungszeichen – wie, welche und vor allem wohin?

Die Frage klingt sicherlich banal, ist sie aber gar nicht.

Vorgestern fand ich bei wax über Twitter [1] einen interessanten Beitrag zum Thema Gänsefüßchen oder auch Anführungszeichen.
Auf Typefacts wird sich dem Thema sehr komplex angenommen [2] und mit optisch ansprechenden und leicht verständlichen Beispielen die richtige Nutzung von Anführungszeichen erklärt.

Dabei werden auch Eselsbrücken, zum leichteren Merken der Regeln, genannt und auch der Unterschied zwischen echten Anführungszeichen unten und oben ( „ “ ) und dem Doppelstrichelchen ( ” ), sowie allen anderen möglichen Varianten zur Wiedergabe wörtlicher Rede oder auch Zitaten aufgezeigt.

die Zeit wird knapp

Geschenkeund auch wir machen uns natürlich Gedanken was wir den lieben Menschen in unserem Verwandten- und Bekanntenkreis zu Weihnachten schenken können.

Und weil es uns auch nicht so leicht fällt, teilweise mit nur wenigen Anhaltspunkten auf Anhieb für jeden das Richtige zu finden, machen Vio und ich es den anderen einfacher mit unseren Wunschzettelchen bei Amazon. Als grobe Richtung sind die ja völlig ausreichend ;).

Da fällt mir ja grad noch was auf, wenn ich aufs heutige Datum sehe, die Zeit rennt aber auch … 😉

Max’ allgemeiner Wunschzettel
Max’ Fotokrempel-Wünsche
Vio’s Wunsch-Bücher
Vio’s Wunsch-CDs & DVDs

Blogverzeichnis Bloggerei.de