kleine Lichterrunde

Kurzfristig und kurzweilig ;).

Ganz nebenbei erfuhr ich gestern, dass meine Mutter [1] mit einer Bekannten sich am Abend die bunte Beleuchtung der Stadt ansehen wollte und ich beschloss einfach mitzugehen. So hielt ich kurz Rücksprache mit meiner Mutter um den Treffpunkt auszumachen.

Ein wenig wunderte ich mich ja schon, dass ich bereits um 18Uhr auf dem Bahnhof Lichtenberg warten sollte, doch ich dachte, sie hätte einen Plan. Am Alex angekommen, war es natürlich um halb 7 noch hell und so spazierten wir langsam an der Rathauspassage entlang und warteten so auf die Dunkelheit und das erhoffte Lichtspektakel.
Gegen 19Uhr war es dann auch dunkel genug und der Fernsehturm hüllte sich in farbiges Licht.

Ich hatte zwar meine Kamera dabei, aber diesmal kam sie nur sehr wenig zum Einsatz, da es zu den Vorjahren, wie vermutet, nichts wesentlich Neues zu sehen gab. Dennoch machte ich natürlich das eine oder andere Bild ;).
Wir schlenderten weiter bis zum Berliner Dom und hielten hier wieder etwas inne um das spreeseitige Lichttreiben zu betrachten. Weiter ging es über den Bebelplatz zum Gendarmenmarkt. Eigentlich wollte ich hier auch mal nach einem Cache schauen, aber es waren mir dann doch zu viele Leute da um mal unbeobachtet hinzugreifen. So ging es zurück zu Unter den Linden und zum Brandenburger Tor.

Da ich aber nicht ganz ohne Fund heimgehen wollte, steuerten wir noch Igor’s Kanone [2] an, den ich eigentlich schon machen wollte, als ich bei den Riesen war, aber nicht konnte, da hier abgesperrt war. Um ehrlich zu sein, bin ich noch nie so nah an diesem Ehrenmal gewesen, meist nur daran vorbeigefahren. Aber wie das mit dem Geocaching so ist, man lernt eben immer neue Ecken kennen. Achja, die Dose war natürlich nach dem dritten Griff auch gefunden :mrgreen:

Von hier aus ging es dann zum Hauptbahnhof und mit der S-Bahn nach Hause. Dafür, dass ich mir am Samstag noch gar nicht sicher war ob ich überhaupt zur Lichtschau gehe [3], hat es sich mal wieder schneller ergeben als gedacht.

Fotoalbum:

meine Geocaching-Seite

[1] Die Blog-Oma
[2] GCZ8B7 Igor’s Kanone (Traditional Cache) in Berlin
[3] Soll ich

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.