Tarn- und Kampfschweine

haben Vio und ich uns heute im Kino angesehen.

3D, so wie in echt und so on Twitpic Gleich 2 Premieren für uns, zum ersten Mal einen Film in 3D und zum ersten Mal auch im Cubix am Alex [1].
Wir die Überschrift schon andeutet, haben wir uns den Meerschweine-Film G-Force [2] angesehen und ich muss sagen, der war echt nicht schlecht und 3D rockt ja wirklich. Die Trailer vorm Film waren obendrein auch in 3D und da es hauptsächlich oder eigentlich nur Animationsfilme waren, kommt der räumliche Effekt da noch stärker zur Geltung.

Aber auch unser Hauptfilm war äußerst interessant mit diesen Effekten und es ist auch völlig anders, als man es von den alten Rot/Grün-Brillen kennt. Die Meerschweinchen flogen uns nur so entgegen und auch die reinen Real-Szenen waren natürlich klasse 😉

Wer nicht weiß worums geht, hier der Trailer:


Der Film hatte natürlichen seinen Witz und auch wenns ja eigentlich irgendwie ein Kinderfilm ist, kann man ihn auch als Erwachsener schauen. Er bietet leichte Unterhaltung für den Sonntagabend. 😉

Während ich einfach den Film genoss, überlegte Vio welche Rasse die einzelnen Hauptdarsteller angehören, na sie ist einfach etwas Meeri-fanatischer als ich. Mir reichts wenn sie süß kucken und das können unsere 8 Gurkenrowdys daheim ja auch sehr gut.

FernsehturmDer Film war aus und draußen wars natürlich auch schon dunkel, das hatte den Vorteil, dass wir zumindest den Fernsehturm in seiner “Festival of Lights”-Pracht gesehen haben.

Achja, ich find diese 3D-Technik auf jeden Fall ziemlich genial, das wird auch nicht unser letzter Film gewesen sein, denke ich.

[1] Berlin CineStar CUBIX am Alexanderplatz
[2] Disney.de | G-Force: Offizielle Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.