korrekt geregelt

Der Mensch ist im Allgemeinen sehr bequem und freut sich, wenn lästige Arbeiten von Automaten gemacht werden.

So auch wir und eigentlich wollten wir das schon damals, vor 2 Jahren, als wir nach Berlin zogen, aber irgendwie hatten wir es immer vergessen oder vor uns hergeschoben. Große Reden, aber worum geht es hier eigentlich?

Nichts weltbewegendes, nur um eine automatische Heizungssteuerung ;), einerseits weil man, wie oben schon erwähnt, bequem ist und andererseits natürlich auch aus ökologischen Gründen. Von den vielen Räumen in unserem kleinen Heim sind es aber auch nur 2, die regelmäßig beheizt werden, das Wohnzimmer und das Büro oder auch Gurkenrowdys-Zimmer.

FHT 8 ControllerUnd da der Winter naht, habe ich diesmal nicht gepennt und den Krempel beim Elektronikversand ELV [1] bestellt und angebaut.
FHT 8 nennt sich das Ganze und das bestellte Set besteht aus 2 Controllern und 3 Heizungsreglern und passte so genau auf unsere Bedürfnisse. Der Anbau der Regler an unsere Heizkörper ging problemlos, die alten Thermostate konnte ich ohne Werkzeug abbauen, der Adapter für die Funk-Regler muss nur mit einem Schraubendreher festgezogen werden.

Danach sollte es eigentlich auch gleich losgehen, aber das synchronisieren der Regler mit dem Controller war dann doch nicht so einfach, wie es sein sollte. Ich vermute hier aber einfach einen Bedienerfehler 😈 , denn im zweiten Anlauf klappte es dann und beim anderen Zimmer ging es natürlich sofort.

In Absprache mit Vio wurden dann auch gleich die Heizprogramme eingestellt und nun ist es immer nur dann warm, wenn wir auch da sind und wir müssen auch nicht mehr dran denken die Heizung auszudrehen.

Na nu kann der Winter kommen :mrgreen:

[1] ELV – Das Elektronik-Versandhaus | ELV Elektronik

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.