Der Trend geht zur Drittkatze…

… oder auch: endlich maln Kater. 🙄

Acht Jahre haben unsere beiden Katzen schon aufm Buckel, das Katzenleben ist auch schon leicht eintönig geworden – naja, man kennt das ja: als Katze pennt man ja zweidrittel des Tages. 😉

Ab heute kommt frischer Wind in die Bude: ein kleiner Kater ist eingezogen!
Und “Schuld” daran ist Blogwiese [1], jaa jaa – eigentlich hatten wir die Operation “Kater” ja schon abgeschrieben, weil Katzen schon so alt und vertragen sich ja gut, wie wird denn das mit nem Neuen und bloß nix kaputt machen, was so gut klappt… aber nee, Blogwiese und Helmi [2] haben sich vor Kurzem ne männliche norwegische Waldkatze zu ihrem schon vorhandenen Kater und Katze geholt und, soweit wir das von der Ferne her beurteilen können, keine größeren Probleme damit gehabt – bisher. 😉

Mini-Mopeten-Cache-Tour

Gestern flüsterte mir das Telefon, dass ich mal zu meinen Eltern fahren sollte.

Diesem Wunsch bin ich heute natürlich auch nachgekommen und da das Wetter doch besser als angekündigt war, war die Gelegenheit für ne kleine Tour mit dem Mopped wieder günstig.

Zunächst also erstmal zu den Eltern gefahren und nach eineinhalb Stündchen Plauderei gings auf die Tour zur Dosensuche. So wirklich geplant hatte ich nix. Auf meinem GPSr habe ich ja immer jede Menge Tradis im Umkreis mit D/T-Wertung bis maximal 1,5/1,5. Die sollten in den meisten Fällen auch mit dem Mopped machbar sein.

das ehem. Furnierwerk Karlshorst

war das Ziel der heutigen kleinen Cachetour.

Schrottie [1] fragte wieder einmal in die ‘Runde’ wer denn Lust und Zeit für einen Besuch beim alten Furnierwerk Karlshorst hat. Da dieser Lost Place sozusagen bei mir um die Ecke ist, wollte ich den eigentlich auch schon lange mal gemacht haben, aber allein sollte man sowas normalerweise nicht machen und in der Gruppe ist es auch einfach spaßiger.

So sagte ich natürlich zu und wir verabredeten uns zu 12 Uhr am Eingang zum Furnierwerk. Außer den beiden Schrottie’s komplettierte Mic@ unsere kleine Gruppe und so konnten wir diesen Multi-Cache plus Bonus in Angriff nehmen.

Eiszeit

So richtig heiß ist es zwar noch nicht, aber die Schwüle drückt ganz gut in den letzten Tagen.

Glücklicherweise ist das auch die richtige Zeit um hin und wieder gefrorene Milchprodukte zu sich zu nehmen, alternativ kann es natürlich auch mal Sorbet sein. Eis hat ja auch den Vorteil, dass es immer passt, vor dem Mittag oder danach und gern auch mal am Abend :mrgreen:.

Studio in a Box

Nach meinem jüngsten Eigenbau ‘Mini-Studio’ [1] für Produktfotografie, bin ich durch eine glückliche Fügung zu einem portablen Mini-Studio aka ‘Studio in a Box’ gekommen.

Im Gegensatz zu meinem Eigenbau, der für größere Objekte gut geeignet ist, kann das Studio in a Box nur für kleine Dinge genutzt werden, bietet aber 2 Normlicht-Quellen mit 5000K und die Möglichkeit des indirekten Lichtes.

Blogverzeichnis Bloggerei.de