klick, klick … Headcrash

hdd Eigentlich kündigte sich das Sterben der System-Festplatte unseres Heimservers schon leicht an und damals hatte ich auch schon vor die Platte zu ersetzen, aber irgendwie ist es dann doch in Vergessenheit geraten.

Das hat sich heute nun gerächt und es ging nichts mehr. Die Platte klickerte fröhlich vor sich hin und so fuhr der Server natürlich nicht mehr hoch. Tja, man hat ja Sonntags auch nichts besseres zu tun, als irgendwie eine Ersatzfestplatte zu besorgen und das System wiederherzustellen.

Glücklicherweise hatte mein Vater noch die eine oder andere Platte über, die ich mir am Nachmittag auch abholte. Also hieß es den Abend mit Einspielen der Backups zu verbringen. Dank der Paragon-Festplatten-Tools [1] sollte das auch nicht so schwer sein, aber im Moment zieht es sich noch hin.

hddIch hoffe ja, dass spätestens morgen der Server wieder läuft, wo ich doch noch einige Dinge zu tun habe und ich sonst nur über Umwege an die nötigen Daten herankommen würde.
Im Gegensatz zum Daten-Backup, welches wöchentlich erfolgt, ist das System-Backup leider schon etwas älter, da bin ich ja mal gespannt ob es dennoch tadellos läuft nach der Wiederherstellung, aber soviel hat sich ja am System auch nicht geändert.

ETA: 30min – na vielleicht wirds ja doch noch was heute …

[1] Paragon Software

2 Kommentare

  • Hallo Max,
    so war es also erfolgreich, wie ich eben sehen konnte sind die Bilder der Webcams, als äußeres Zeichen, wieder zu sehen. Leider ist kein Zählwerk an der Platte, so dass man nicht wiasen kann, wieviel diese HDD schon “weg” hat zumal sie ja im Server mehr zu drehen hat. Bleibt also zu wünschen, dass der Zustand lange anhält.
    Dazu vy 73 es 55 de Wolf

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Wolfgang Kube: auf jeden Fall ist die ‘neue’ Festplatte leiser, schneller und produziert weniger Abwärme.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.