mal wieder was aus der Skript-Kiste

GreasemonkeyFür das kleine Äffchen im Firefox, namens Greasemonkey [1], gibt es ja wirklich jede Menge Skripte.
Vor einiger Zeit hatte ich ja bereits 2 nützliche Skripte fürs Geocaching angesprochen [2].

Diesmal möchte ich ein paar weitere Skripte kurz vorstellen, die ich teilweise selbst erst seit kurzem nutze und der Meinung bin, dass sie eventuell auch für andere interessant sein können, die diese noch nicht kennen.

  • MyGeoPlace [3]
  • GC Bag-o-Tricks [4]
  • GCVote [5]


MyGeoPlace
MyGeoPlace bietet die Möglichkeit neue Orte für eine Umkreissuche anzugeben. Vorteilhaft ist dies für Leute, die häufig von unterschiedlichen Standorten aus Cachen wollen und man kann sich so, mit einem Klick, alle Caches um einen bestimmten Ort zeigen lassen.

{gmsk} MyGeoPlace Anzeige {gmsk} MyGeoPlace Menü {gmsk} MyGeoPlace Neuer Ort
Die Eingabe von neuen Orten geschieht über das Greasemonkey-Menü Benutzerskript-Befehle und wird per Koordinaten in Dezimalgrad angegeben.

Meiner Meinung nach ein nützliches Skript, welches bei mir auf dem Netbook zum Einsatz kommt 😉

GC Bag-o-Tricks
Das Skript GC Bag-o-Tricks ändert einige Dinge auf der Geocaching-Website, unter anderem entfällt auf den Cache-Beschreibungsseiten der lästige Hinweis (Disclaimer), die Karte rückt von der rechten Spalte näher zu den Koordinaten und es erscheint ein Email-Link neben dem Namen des Cache-Legers.

Desweiteren werden alle Texteingabe-Felder vergrößert und passen sich dem Browserfenster an, die Checkboxen für die 2 Disclaimer beim Einstellen eines Caches werden automatisch gesetzt und vieles mehr.
Auf der Cache-Beschreibungsseite sind das dann so aus:
{gmsk} GC-Bag-o-Tricks vorher {gmsk} GC Bag-o-Tricks nachher

Einige Dinge sind bei diesem Skript Optional und können nach eigenen Wünschen eingestellt werden.

GCVote
Ein kleines nettes Skript, welches derzeit heftigst im grünen Forum diskutiert [6] wird, ist GCVote. GCVote dient dem simplen bewerten von Caches mit einer Skalierung von 1-5 Sternen. Es fügt sich nahtlos in die Geocaching-Webseite ein und die Voting-Skala erscheint auf den Cache-Beschreibungsseiten, auf der Profilseite, Fundseite, Suchergebnisseite, in Bookmarklisten und auch in der Kartenansicht.

Auch während man ein Log schreibt, hat man die Möglichkeit den Cache zu bewerten und diese Bewertung zusätzlich als Text mit Link in den Log-Text einzufügen. Diesen Text kann man auch vor dem Einfügen bearbeiten, aber natürlich auch danach ;).

{gmsk} GCVote Cache-Seite {gmsk} GCVote Log-Seite

Ich nutze es sehr gern und mittlerweile sind auch schon jede Menge Caches bewertet worden, auch wenn sich die Anzahl der Votes derzeit noch im einstelligen Bereich befindet. Man kann jeden Cache auch nur einmal bewerten, aber jederzeit seine Bewertung ändern. Ob man bewertet hat oder nicht, sieht man am grün bzw. orange hinterlegtem Text.

Man kann von Bewertungssystemen halten was man will, es ist ja keine Pflicht es zu benutzen und vor allem besteht auch kein Zwang den Bewertungen Glauben zu schenken. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Dennoch halte ich dies für eine interessante Lösung, um einen groben Überblick zu erhalten.

[1] Greasemonkey
[2] nützliche Geocaching-Scripte
[3] MyGeoPlace for Greasemonkey
[4] Geocaching Bag-o-Tricks | Lil Devil’s Geocaching Pages
[5] GCVote
[6] GEOCACHING • GPS – GC-Vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.