Neue Hundemarken und ne Münze

Auch wenn mein erster Travel Bug [1] derzeit nicht vorwärts zu kommen scheint, will ich noch weitere starten. Frei nach dem Motto: Mehr Lose = mehr Glück :mrgreen:.

Und da ich auch ne Zähl-Coin wollte, zwar nicht für jeden Cache, aber zumindest für die, die ich mitm Mopped mache, hab ich mir letzte Woche 2 weitere ‘Hundemarken’ und dazu ne kleine ‘Münze’ bestellt, die heute angekommen sind.

Bei der Münze handelt es sich um die ‘Micro Compass Rose Geocoin’ [2], eine kleine Münze in Gedenken an die alte Tradition den Weg zu finden und zwar mit dem Kompass, statt Hightech und natürlich mit eigenem Icon :ups:.
TBs und Coin

Die Travel Bugs hab ich zwar auch schon aktiviert, aber ich hab noch nix wo ich sie dranhänge. Da hab ich aber noch die eine oder andere Idee im Hinterkopf, ob die auch ne explizite Aufgabe bekommen oder nicht, muss ich mir auch noch überlegen, aber ich glaub ohne ist die Reisewahrscheinlichkeit deutlich höher.

Die Compass-Coin hab ich natürlich ebenfalls aktiviert und bei den bisherigen Caches, die ich mitm Mopped gemacht habe, nachgeloggt. Ganze 17km sind dabei zusammengekommen, was ne Weltreise ;).

Auf meiner Geocaching-Seite gibts für den schnellen Überblick auch eine Liste meiner Trackables [3], wie konnte es auch anders sein.

[1] Vorankommen unmöglich?
[2] The Compass Rose – The Compass Rose Geocoin
[3] Travelbugs und GeoCoins | Geocaching

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.