Nur ne Kleinigkeit

RSS Links Ich hatte ja schon bei meinem Beitrag zu den kleinen Helferlein [1] auf die Abonnement-Möglichkeiten meines Blogs hingewissen, aber nu hab ich mir auch mal die Mühe gemacht und extra ne kleine Seite dazu geschrieben [2].

Vielleicht ist ja auch schon aufgefallen, dass ich nun die Links zu den Feeds und zum Email-Abo hier oben links hingesetzt habe und dazu noch einen Link zur Erklär-Bär-Seite.

Das Bildchen ändert sich da auch, man will ja Aufmerksamkeit erregen :mrgreen:.

Ich will ja keinem meinen Feed aufdrängen, aber die Vorteile liegen ja auf der Hand, es spart unheimlich viel Zeit und man muss nicht jeden Tag auf meinem Blog oder meiner Website nachsehen, ob ich was Neues verzapft habe.

Achja, ganz wichtig, mein Feed kommt natürlich ungekürzt, leider machen das nicht alle so und mich stört sowas auch ganz schön. Irgendwie isses dann meist so, dass da nur eineinhalb Sätze zu lesen sind und dann der Hinweis, dass man den Rest im Blog lesen muss. Ich lese Blogs gern auch unterwegs im Feedreader vom Handy und da kann man nicht wirklich die Webseiten besuchen, da der größte Teil davon kein optimierte Ansicht für Mobiltelefone bietet. Wenn ich merke, dass nur ein gekürzter Feed angeboten wird, kommt der auch gar nicht erst in meinen Feed-Reader und dann lese ich den auch nicht weiter.
Bei Frank Bültge konnte man letzten Monat auch was dazu lesen [3]

[1] Hinweise zu kleinen Helferlein
[2] RSS? Was’n das?
[3] Short Feeds: Es stinkt mir – bueltge.de [by:ltge.de]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.