der Reisekumpel sucht nen neuen Freund

Durch die Anschaffung des Netbooks [1] und den Nichtmehrgebrauch des Notebooks, sucht unser Acer Travelmate 223X einen neuen Besitzer.

Er ist natürlich nicht mehr der Jüngste und hat schon ein paar Macken, aber dennoch kann man damit noch prima im Netz surfen, Texte schreiben, Musik hören oder gar mal einen Film schauen. Und wenn man ihm auch noch einen neuen Akku spendiert, geht das auch wieder unterwegs.

Ansonsten ist er ein typisches Notebook der letzten Jahre. Sein Innenleben wurde teilweise etwas erneuert, es wurde der Arbeitsspeicher auf sagenhafte 256MB erweitert und das CD-ROM-Laufwerk gegen ein DVD-ROM ausgetauscht. Ansonsten verfügt er über ein 14,1″ Display, 20GB Festplatte und ein 3½” Disketten-Laufwerk. Eine 10/100MBit Netzwerkkarte, sowie ein V90-Modem sind integriert, eine 11MBit WLAN-Karte für die PCMCIA-Schnittstelle gebe ich dazu.

Für die Freunde alter Parallel oder Seriell-Technik, wie zum Beispiel Telefonanlagen oder EPROM-Programmierer, besitzt er auch noch 1x LPT, sowie 1x COM. Einen VGA-Monitor kann man natürlich auch anschließen und auch eine Maus oder Tastatur an den vorhanden PS/2-Anschluß. USB ist zwar 2 mal vorhanden, jedoch nur in der Version 1.1 und wer gerne Lautsprecher, Mikrofon oder eine andere Tonquelle anschließen möchte, kann dies ebenfalls machen.

Auf dem Gerät ist Windows XP Home direkt von der dazugehörigen Recovery-CD installiert, eine Tasche und ein Cooling-Pad gibt es auch noch dazu.
Wer also einem etwas betagterem Gerät ein nettes Zuhause bieten möchte, kann sich natürlich an der Auktion [2] beteiligen, nix wie ran ;).

Hier noch n paar Bilderkens:
{tm} Acer Travelmate 223X mit Windows XP Home {tm} Zubehör {tm} Gebrauchsspuren

[1] blau muss es sein
[2] ACER Travelmate 223X, mit Zubehör @ ebay

Ein Kommentar

  • naja ich habe es aufgegeben zu versuchen meine alte hardware loszuwerden. war meistens erfolglos und der aufwand war den ertrag nicht wert. deswegen lasse ich das jetzt und nutze sie, bis sie nicht mehr funktioniert.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.