Mein Traumschwein.

:bg:

Ich haaabs endlich, ich haaabs endlich: mein Trauuumschweiiiin!!! *dops* *dops* *dops*

Auf nen Tipp von ner neuen Bekannten hin, die genauso Meerschweinchen-verrückt (vielleicht auch nochn bissel mehr…? *grübel*) ist wie ich, sind wir heute vormittag zum Heidelberger Platz in Wilmersdorf gefahren und haben uns dort im Futterhaus mit ihr getroffen.

Dieser Bekannten hatte ich letzte Woche erzählt, dass ich noch soooo gern ein weibliches Sheltie-Schweinchen in creme oder buff hätte – und wie es der Zufall so will: einen Tag später rief sie mich an, es wären dort gerade vier junge Sheltie-Weibchen in creme, die zwei Kleineren wären für mich bis heute Abend reserviert, ich konnt ja mein Glück kaum fassen! 😯

Also sind wir heute vormittag dahin, mit Zwischenstation in Neukölln (im Asialaden und beim Bäcker noch schön lecker eingekauft, ein paar passende Jeans hatte ich wegen mangelnder Anprobierlust im real nicht gefunden).
Sooo viele goldige kleine (und größere) Schweinchens, und die Weiber haben sogar zwei (wirklich!) kastrierte Böcke mit dabei sitzen!
Ich und mein Mann sind von dem Laden schon sehr beeindruckt – so gut wie dort sind wir noch nie beraten worden (wir haben uns über Rennmäuse informiert) und auch, wenn der Platz für die Tiere in nem Laden ja eh nie ausreicht – wenigstens hatten alle Tierarten wirklich sehr viel Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten, bei den Schweinen waren z.B. etliche Weidenbrücken und Korkröhren und Häuser drinne – Spitze, echt! :gut:

Nach nur ca. einer Stunde Herumdrücken am Weibchen-Gehege 🙄 hatte ich mich dann endlich für eines der etwas älteren (nicht reservierten) jungen Sheltie-Mädchen entschieden (4 Monate alt – die noch jüngeren Jungtiere, also die Kleinen, gehen ja blöderweise eh meist viel besser weg… ) .
Irgendwie hatte es schon die Ruhe weg, aber beim Herausnehmen und Abchecken protestierte sie lautstark (so kenne und liebe ich das *lol*). 😎

Da unser einer Simon ja seit über ner Woche aufgrund Gerangel und Beißereien mit Elwood in Einzelhaft sitzt, haben wir uns auch noch für eine weitere Rennmaus (Burmese) entschieden und nu hat unser Simon auch wieder Gesellschaft – scheint bis jetzt auch jut zu klappen, der Kleene ist ja och erst 6 Wochen alt, da klappt das ja eigentlich immer recht gut.

Und weil wir schomma da waren, haben wir noch flux fix eine ‘Packung’ Steppengrillen – Leckerlis für die Rennmäuse – und ne Packung Böllas – Leckerlis für die Schweine und Kaninchen – mitgenommen.

Zu Hause angekommen erstmal das kleine Rennmaus-Terrarium geputzt, Simon währenddessen schonmal in der Panikbox mit Klein-Neuzugang bekannt gemacht, ins frisch eingestreute Terrarium gesetzt, Neuschwein fotografiert, gewogen, mit Kuschelsack in Schweineauslauf gelegt, neuen Heuberg aufgetürmt und abgewartet…
Die alteingesessenen Schweine sind erstmal nur aufs Heu los, es hat bestimmt fünf Minuten gedauert, bis überhaupt mal irgend jemand gemerkt hat, dass da was anders ist als sonst – aber dann! *lach* Die Kleene läßt sich ja nüscht gefallen, wa! :boxen:
Hier Gezeter, da Gemuckere, fleißiges Austeilen mit den Hinterpfötchen – und jeder will mal schnuppern und gleich seine Stellung in der Gruppe klar machen. Im Moment herrscht ziemliche Ruhe, aber spätestens, wenns nachher Futter gibt, wirds wohl wieder losgehen. 😆

Sooooo, und weil ich jetzt schon wieder genug geschrieben hab und ich nix mehr weiß, kommen jetzt hier eeeendlich ein paar Fotos von der süßen Schnute, die z.Zt. noch namenlos ist, genauso wie unser Rennmaus-Zugang (von dem gibts noch keine Fotos, der hat sich gleich mit Groß-Simon verbündet und ist in die Tiefen des Einstreus abgetaucht 🙄 ):

{nmb} Sheltie-Schwein {nmb} Sheltie-Schwein {nmb} Sheltie-Schwein {nmb} Sheltie-Schwein {nmb} Sheltie-Schwein

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.