MyPhoneExplorer Version 1.7 erschienen

Die beliebte Verwaltungssoftware MyPhoneExplorer [1] für SonyEricsson Mobiltelefone, die unter anderem auch die Synchronisation mit Thunderbird und Lightning beherrscht [2], ist gestern in einer neuen Version erschienen.

Neben Änderungen und Bugfixes im Hintergrund gibt es folgende neue Funktionen:

  • UIQ3-Telefone werden voll unterstützt (P990i, P1i, M600i, W950i, W960i, G700, G900)
  • Notizen können ausgelesen und bearbeitet werden
  • SMS-Chatfunktion
  • universeller Dateisync mit Filteroptionen
  • in Serienterminen werden nun auch Ausnahmen unterstützt
  • Offlinebackup: Sicherung erstellen ohne angeschlossenes Handy

[1] MyPhoneExplorer Homepage
[2] Thunderbird und Mobiltelefon SonyEricsson synchronisieren

Testbericht: Ego Cup FM Bluetooth Car Kit

Vor knapp 8 Monaten konnte ich schon die Ego Cup Freisprechanlage testen [1]. Diesmal stellte mir dot-friends [2] die neue Ego Cup FM Freispechanlage vom Funkwerk Dabendorf [3] zur Verfügung.

Ego Cup FM – Die Plug & Play Freisprechanlage für den Getränkehalter mit Audioausgabe über die Autolautsprecher

Was ist neu?
Die neue Ego Cup FM wurde gegenüber der Ego Cup mit einem Display, einem FM-Transmitter, einem internen Akku, einer AUX-Buchse und einem An/Aus-Schalter ausgestattet.
Durch diese neuen Funktionen wurden aus den 4 Tasten nun 6.

der Lieferumfang

  • Ego Cup FM in Klavierlack-Optik

klein aber fein, unser Forum

Der Bastel-Max hat mal wieder zugeschlagen, oder besser gesagt, teste ich schon seit knapp 2 Monaten die Forensoftware bbPress [1]. Da ich mit der Blogsoftware WordPress [2] schon gute Erfahrungen gemacht habe, wollte ich mir eben auch mal bbPress ansehen.
Also habe ich kurzerhand ein Forum [3] zusammengefrickelt und mit Plugins und eigenen Modifikationen, wie das Design, meinen Wünschen angepaßt.
Der große Vorteil ist, dass jeder Benutzer der sich im Forum registriert auch hier im Blog als angemeldeter Nutzer Kommentare verfassen kann. Also einmal anmelden und damit 2 Seiten nutzen ;). Das war ja auch einer der Hauptgründe, warum ich es ausprobieren wollte.

Der Regen beendete unsere Suche

Heute war ich wieder mit meiner Mutter auf Cache-Suche. Ich verabredete mich mit ihr heute am Bürgerpark Marzahn als Start und ersten Suchpunkt, den wir auch schnell fanden. Ich wusste gar nicht, dass hier ein Kinderbad und einen kleinen Hügel gibt. Von dort ging es weiter zum nächsten Cache in der Nähe des Sportplatz Blumberger Damm Ecke Landsberger Allee, hier dauerte es ein wenig, da es viele Versteckmöglichkeiten gab und wir so natürlich etwas mehr suchen mussten, aber auch dieser Cache blieb uns nicht lange verborgen. Nun setzten wir unsere Marzahn-Runde am alten Dorffriedhof [1] fort. Dieser Friedhof wird seit 24 Jahren nicht mehr genutzt und war uns nicht einmal bekannt. Da wir zu früh ins Wohngebiet gingen, mussten wir einmal komplett um den Friedhof herum um den Eingang zu finden, doch dann ging es sehr schnell. Meine Mutter fand das Versteck sofort und so gingen wir danach zu Straßenbahn um damit näher an unseren letzten Cache für die Marzahn-Runde zu fahren.
In Springpfuhl stiegen wir in die S-Bahn um zur Poelchaustraße und der dort befindlichen Feuerwache zu gelangen, denn der Letzte versteckte sich hier und diesen fand meine Mutter ebenfalls schneller als ich ;).
Es nieselte zwar schon hin und wieder, doch bis dahin störte es uns nicht weiter.

Blogverzeichnis Bloggerei.de