Unser Kurztrip nach Tschechien Teil 2/3 – Karlovy Vary

Teil 2 von 4 des Reiseberichts 2008 Tschechien
Reisebericht: 2008 Tschechien

Motorrad-Tour nach Nové Hamry, Karlovy Vary, Mariánské Lázne

Am Samstag stand der Besuch in Karlovy Vary [1] auf dem Plan.
Nach dem Frühstück um 9Uhr spazierten wir noch etwas durch Nové Hamry, kauften etwas zu trinken und Snacks im kleinen Laden und warteten dann am Bahnhof auf den Zug nach Karlovy Vary. Pünktlich um 11:14Uhr kam dieser dann auch und so stand uns einen ca 45 Minütige Fahrt bevor.
Vom Bahnhof ging es am Jan Becher Museum [2] vorbei hinunter bis zur Teplá und weiter zu den Kolonaden. Unser erstes Ziel dort war jedoch erst einmal ein Geocache, den wir auch recht schnell fanden, nicht nur weil die der Weg recht einfach war, nein es waren dort auch schon andere Cacher vor Ort. So hieß es erst abwarten um uns dann auch im Logbuch zu verewigen.
Danach ging es dann weiter durch die Kolonaden, an den vielen Thermalquellen vorbei weiter zum Vřídlo-Sprudel. Immer wieder hielten wir natürlich an um hier und da zu Fotografieren ;).
Nachdem wir bei schönstem Sonnenschein die Kolonaden hinter uns ließen, steuerten wir unser nächstes Ziel Tri kríže an. Dort ist natürlich auch Cache versteckt und nach dem zunächst beschwerlichen Aufstieg und der schönen Aussicht von dort oben, machten wir uns auf die Suche danach. Leider ohne Erfolg, auch wenn wir wirklich jedes Blatt und jeden Ast danach umgedreht hatten.

{kv} Eintrittskarte Jan Becher Museum
Der Abstieg war wesentlich leichter und da noch genug Zeit bis zur Rückfahrt war, gingen wir direkt zum Jan Becher Museum um uns dieses anzusehen. Zufälligerweise klappte es auch zeitlich so gut, dass wir an einer deutschen Führung teilnehmen konnten.
Es wurde über die Geschichte, also die Gründung und Weitergabe des Betriebes gesprochen, sowie die berühmten und nicht so berühmten Produkte, allem voran natürlich der Becherovka. Danach wurden wir durch verschiedene Räumlichkeiten geführt, Verkostungszimmer, Reifungsräume usw. Zum Schluß der Führung gab es noch einen kleinen Film und einige Kostproben.

Nach der Museumstour mussten wir natürlich noch im Fabrikverkauf die eine oder andere Flasche erwerben. Aber damit nicht genug mit den Einkäufen, ein nahegelegener Supermarkt wurde natürlich auch noch aufgesucht und die lokalen Köstlichkeiten wie Kekse, Oblaten und ein paar Getränke gehamstert

In der Hoffnung nicht mit dem letzten Zug fahren zu müssen gingen wir also zurück zum Bahnhof, doch wie es kommen musste, der letzte Zug fährt erst 21:03Uhr und jetzt was es erst 18Uhr. So hieß es also mehr oder weniger warten und diese Wartezeit verbrachten wir teilweise in einem arabischen Restaurant mit Salat :D.

{kv} Zugfahrkarte
Der letzte Zug fährt leider nicht direkt bis nach Nové Hamry durch, sondern leider nur bis Nejdek mit einer 3/4 Stunde Aufenthalt. Aber in der Nähe des Bahnhofs gab es eine Wirtschaft und so tranken wir dort noch eine Kleinigkeit um dann mit dem Zug um 22:25Uhr endlich zurück nach Nové Hamry zu fahren.

Müde und erschöpft vom schönen Tag in Karlovy Vary, fielen wir dann im Hotel ins Bett.

Fotos vom Tag:

Karlovy VaryKarlovy Vary60 Bilder

.

Profile for MaxED9

[1] Karlovy Vary
[2] Jan Becher Museum

Reisebericht: 2008 Tschechien

Motorrad-Tour nach Nové Hamry, Karlovy Vary, Mariánské Lázne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.