er hats getan *freu*

Gestern am späten Vorabend rief mein Bruder an und erzählte mir von dem einen oder anderen Motorradangebot in den einschlägigen Onlinebörsen. Nachdem ich mir auch die Angebote ansah, schlug ich vor, dass er doch einfach mal bei einem ausgesuchten anrufen sollte. Kurz darauf rief er mich wieder an, mit der Nachricht, dass das Angebot schon weg sei, also schauten wir weiter und fanden noch ein recht interessantes Angebot, was auch fast nur um die Ecke war. Also rief er auch dort an und konnte sich auch für sofort verabreden.
Also holte er mich mit dem Auto ab und wir fuhren gemeinsam hin, um uns das gute Stück anzusehen.
Bei dem Angebot handelte es sich um eine 94er Yamaha XJ600 S Diversion [1] in Anthrazit, mit original Yamaha Kofferträger inkl. 2Seitenkoffer. Das Mopped machte einen guten Eindruck, wurde ordentlich gewartet und fuhr sich auch dementsprechend. Da überlegte mein Bruder auch nicht lange und entschied sich außerordentlich spontan, obwohl er noch kürzlich unentschlossener wirkte [2].
So fuhr er dann mit Hobel nach Hause und ich versuchte mit dem Auto dranzubleiben :mrgreen:.

Heute Vormittag fuhren wir dann auch gleich gemeinsam zur Versicherung zwecks Deckungskarte, danach zur Zulassungsstelle und da er fürs neue Mopped auch n neuen Helm wollte, gings dann zu guter letzt in den Louis GigaStore.
Ich freu mich für ihn, weil er sich über das neue Spielzeug freut und man merkt auch, dass er doch mehr Spaß damit hat, als mit dem 125er Gartenstuhl 😉

[1] Yamaha XJ 600 S/N Diversion
[2] “Du willst es doch auch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.