Geotagging: mein Workflow mit EasyGPS und GeoSetter

Um meine Fotos schnell und einfach mit den entsprechenden Geodaten zu bestücken habe ich mich für folgende Arbeitsschritte entschieden:

Zunächst kopiere ich meine aufgenommenen Fotos von Speicherkarte in einen Ordner (EBV) auf der Festplatte.
Da ich als GPS-Datenlogger ein Garmin eTrex[1] nutze, lade ich das aktuelle Track-Log mit dem Programm EasyGPS[2] vom Gerät auf den PC und speichere ihn als GPX-Datei in einem Ordner GPS.
EasyGPS Track-Log empfangen

Nun kommt das Programm GeoSetter[3] zum Einsatz. Ich starte es und es zeigt mir automatisch alle Bilder im Ordner EBV. Nun wähle ich die Schaltfläche ‘Geodaten ausgewählter Bilder mit GPS-Datendateien synchronisieren’.
GeoSetter - Schaltfläche Synchronisieren

In dem sich öffnenden Fenster habe ich die Möglichkeit nun eine bestimme Datei auszuwählen oder einen Ordner anzugeben in dem GPS-Dateien liegen. Desweiteren kann man hier die Gangunterschiede von Kamerauhr zu GPS oder PC-Uhr einrichten.
{gtwf} Synchronisations-Optionen

Nachdem alle Einstellungen vorgenommen sind, drücke ich OK und nach kurzer Zeit erscheint ein Fenster mit der Mitteilung, dass für X Bilder Daten gefunden wurden.
Hinweisfenster

Nach der Bestätigung mit ‘Ja’ bietet GeoSetter für jedes Foto mit gefundenen Koordinaten die Möglichkeit der Auswahl von Ortsdaten wie Land, Stadt, etc.
Ortsdaten bestätigen
Hinweis: diese Ortsdaten (nicht die Geo-Koordinaten) werden als IPTC-Daten hinterlegt. Zwar werden diese Daten auch in das Canon-Raw (CR2) eingebettet, jedoch werden nur die Koordinaten und nicht die IPTC-Daten beim Entwickeln mit Digital Photo Professional übernommen. So haben die fertigen JPG-Dateien nur die Koordinaten in den Exif-Daten, nicht jedoch die IPTC-Daten. Dies stört mich jedoch nicht.

Habe ich alle Bilder mit den Ortsdaten versorgt, kann ich rechts im Fenster den Track und die Positionen der Fotos auf der Karte ablesen und vergleichen. Bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, speichere ich die vorgenommenen Änderungen ab. Andernfalls hat man auch die Möglichkeit die Positionen der Fotos zu verändern.
Ortsdaten und Trackansicht

Da das Einbinden der Geodaten in die Fotos recht schnell und einfach ist, ist dies auch mein erster Arbeitsabschnitt der Bildbearbeitung. Danach erfolgt erst das Aussortieren und Entwickeln der Fotos mit Digital Foto Professional.

weitere Artikel zum Thema unter dem Schlagwort Geotagging

  1. [1] Garmin GPS eTrex H
  2. [2] EasyGPS
  3. [3] GeoSetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.