2 beim Tierarzt

Seitdem wir in Berlin wohnen, mussten wir glücklicherweise nicht zum Tierarzt. Das hat sich heute leider geändert.
Gleich 2 unserer tierischen Mitbewohner bereiten uns Sorgen. Zum einen Zwergkaninchendame Zora, die seit gestern irgendwas mit dem linken Auge hat und zum anderen Rennmauskumpel Jake, der überwiegend apathisch in der Ecke hockt und nix ißt. Vermutlich hat sich Zora irgendwie am Auge verletzt, die Hornhaut ist angegriffen und leicht grau, der Appetit ist ihr dadurch scheinbar auch vergangen.

Der Tierarzt spritzte Zora Antibiotika und gab uns Augentropfen mit. Bei Jake gab es keine klare Diagnose, Atmung war normal, keine verklebte Nase etc. und da uns sein Alter nicht bekannt ist, könnte es auch sein, dass er wesentlich älter ist als angenommen. Die vom Tierarzt angebotene Weintraube aß er zwar, aber er schlief fast ständig dabei ein. Also wird er zunächst etwas mit Bene Bac gepäppelt.
Mal schauen wie sich die beiden entwickeln 😐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.