Erster Schultag

Oder so ähnlich :mrgreen:.
Heute war ja der erste Tag meiner Ausbildung.
Die erste Woche steht ganz unter dem Motto Kommunikation und Präsentation und wie das an ersten Tagen meist so ist, gab es natürlich auch eine Vorstellungsrunde.
Da wir natürlich unsere Kreativität fördern sollten, gab es das natürlich alles in Form von Aufgaben.
Es stand ein Satz an der Tafel und man sollte sich davon ein Wort aussuchen und dies auch gleich in der eigenen Kurzvorstellung einbinden und erklären was man damit verbindet bzw. warum man dieses ausgesucht hat. Danach gings auch gleich über zur Team-Arbeit und wir interviewten uns zunächst gegenseitig in kleinen Gruppen und erzählten dann den anderen etwas über die interviewte Person.
So ähnlich ging es den Rest des Tages auch weiter, Assoziationen, Geschichten schreiben aus Stichworten etc. Insgesamt wurde viel gelacht und natürlich auch viel übereinander und vor allem über sich selbst gelernt.

Schön wenn eine Ausbildung auch so locker beginnen kann und nicht gleich trocken ins Fachwissen greift.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.