schnell eigene Emails, Bilder, Dokumente etc. finden – Copernic Desktop Search

Durch Zufall bin ich auf die kostenlose Software ‘Copernic Desktop Search’ [1] gestoßen. Ich suche zwar selten Dateien auf meinem Rechner, da ich eigentlich fast immer weiß wo sich etwas befindet, aber mal probieren wollte ich die Software dennoch.

Die Installation des ca. 5MB großen Pakets geht schnell von der Hand, wichtig für meisten: die Software kommt mit einem deutschen Sprachpaket daher.
Bei der Installation hat man die Wahl wo welche Suchen-Toolbars erscheinen sollen, z.B. im Browser oder nur in der Taskleiste.
Nach der Installation fängt CDS auch schon mit einer ersten Bestandsaufnahme an. Natürlich benötigt die ganze Katalogisierung aller Daten eines PCs seine Zeit und so versucht CDS nur in den Leerlaufphasen des Rechners nach neuen Dateien zu suchen.

Der Vorteil von CDS gegenüber der Windows-Suche ist zum einen, dass CDS eine eigene Datenbank anlegt und nur diese durchsucht wird, was wesentlich schneller vor sich geht. Klar ist hier auch, dass diese Datenbank ständig wächst, wenn neue Dateien, Bilder etc. abgelegt werden.

Erfreulich ist, dass man auch Netzlaufwerke in die Suche mit einbeziehen kann und sich so die Ergebnisse nicht nur auf die lokalen Laufwerke beschränken.

CDS bietet jede Menge Optionen, z.B. wann soll was und wie oft gesucht werden. Unterstützt werden alle Dateien, sowie alle ‘großen’ Email-Programme, Browser etc.
Sucht man nun etwas, werden einem die Suchergebnisse in den Kategorien E-Mails, Dateien, Musik, Bilder, Videos, Kontakte, Favoriten und Verlauf angezeigt.

Das Hauptfenster von CDS bietet neben der Ergebnisanzeige auch gleiche eine Vorschau der ausgewählten Datei, sei es ein Bild, eine Email oder ein Dokument.

Alles in allem ein nettes Tool um schnell die gewünschten Dateien zu finden. Als Suche-Toolbar in meiner Taskleiste, werde ich wohl nicht mehr darauf verzichten.

{cds} Suche-Toolbar mit Ergebnisfenster {cds} Hauptfenster

[1] Copernic Desktop Search Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.