Berlins riesen Riesenrad

185 Meter hoch soll es sein, neben dem Zoologischen Garten stehend und heute beginnt die Bauphase des 120 Millionen Euro verschlingenden Projekts, welches Ende 2009 fertig sein soll.
36 Gondeln á 40 Passagiere soll das Riesenrad auf eine 38minütige Fahrt mitnehmen.
Bei einem Ticketpreis von 11 Euro werden die Gondeln wohl selten restlos gefüllt sein. Mir wäre es jedenfalls zu teuer, ich finde ja schon die 3 Euro auf dem Weihnachtsmarkt zuviel für eine Fahrt.

Brauchen wir sowas wirklich hier? Kann man soviel Geld nicht lieber in sinnvolle Dinge investieren?
Ich denke wir haben schon genug attraktive Sehenswürdigkeiten in Berlin, die auch weit über die Stadtgrenzen bekannt sind.

weiterführende Links:
Welt Online über ersten Spatenstich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.