brauch ich Amazon Prime?

Amazon bietet mit “Prime” [1] einen neuen Service, der für eine Jahrespauschale von 29,-Euro, u.a. alle Bestellungen von Montag bis Freitag am nächsten Tag liefert. Dabei ist es egal, wie teuer das Produkt ist.
Bisher war es ja so, dass ab 20 Euro kostenlos geliefert wird, ausgenommen Bücher, die gibt es immer kostenlos.
Nun bin ich zwar nicht der Großbesteller bei Amazon, aber im Jahr kommen schon einige Bestellungen zusammen. Die Lieferzeiten bei Amazon haben mich aber bisher auch nie gestört, bei fast allen Bestellungen waren die Artikel spätestens am 2 Tag, eher schon am nächsten Tag bei mir. Ein Großteil der Bestellungen waren auch Artikel über 20 Euro. Also für mich sehe ich da keinen nennenswerten Mehrwert in diesem Angebot, aber ein interessanter Schritt für einen Onlineshop mit einer jährlichen Versandkostenpauschale zu werben. Vielleicht gehen auch andere noch diesen Weg, dann könnte das bei einem anderen Laden schon wieder interessant werden ;).

Nutzt schon jemand Amazon Prime? Wie sind die Erfahrungen und lohnt es sich?

[1] Amazon Prime

5 Kommentare

  • Nutze Prime selbst nicht, und wie du schon sagtest hat Amazon so gute Lieferzeiten, dass man sich da nicht beschweren kann. Mich würde interessieren wer die Zielgruppe für diese Funktion sein soll. Oder ist das nur gedacht um im Weihnachtsgeschäft extra Gewinn zu machen da es ja da schon mal länger dauern kann mit den Bestellungen?

    AntwortenAntworten
  • Hallo Max,
    für mich käme die Versandkostenpauschale nicht in Frage. Ich finde es natürlich einen interessanten Werbeschachzug von Amazon, um auf sich aufmerksam zu machen. Aber für mich ist es nicht so wichtig, sofort am nächsten Tag die Lieferung zu bekommen. Einige Tage kann ich da schon warten.
    Liebe Grüße, Irmgard

    AntwortenAntworten
  • Max

    Irgendwas werden sie sich dabei schon gedacht haben, ich denke der Anreiz liegt wirklich nur in der Zusicherung, dass es eben nur 1 Tag dauert und bei dem ganzen Technikkram wollen ja viele sicher gleich alles sofort haben :mrgreen:

    AntwortenAntworten
  • MIchael

    Also ich bin Prime-Kunde.
    Meine Jahresgebühr von 29 EUR habe ich schon fast wieder drin…11,50 EUR hat amazon.de mir bisher als Kulanz erstattet, weil bisher 4 meiner Bestellungen (von 20 bisher mit Prime) nicht am nächsten Werktag zustellt wurde. 3x lag es an amazon.de, dass der Artikel einen Tag zu spät verschickt wurde, und 1x hat DHL die Sendung nicht rechtzeitig in den LKW verladen. Da ich sehr viel bei amazon bestelle, lohnt es sich für mich in jedem Fall. Da ich bis 19.30 Uhr bestellen kann habe ich den Artikel schon am nächsten Tag. Bestellungen die ich in den letzten 3 Tagen nach 18 Uhr aufgegeben habe, wurden mir sogar ohne Berechnung von 5.- EUR per Overnight-Express verschickt, da Sie sonst nicht mehr rechtzeitig am nächsten Tag bei mir angekommen wären.

    Also ich bin zufrieden und denke auch, dass ich die 29 EUR mit Kulanzgutschriften locker wieder drinhaben werde. 🙂

    AntwortenAntworten
  • Max

    Aber das beweißt doch, dass sie nicht einhalten können bzw. konnten und es sich somit nicht lohnt. Macht ja keinen Sinn zunächst die 29 Euro zu zahlen und dann zu hoffen, dass aus Kulanz wegen Nichterfüllung das Geld wieder reinkommt.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.