“Wer macht eigentlich so dumme Werbung?”

“Wir machen das, Evonik Industries”
Also mal ehrlich, sowas blödes hab ich schon lange nicht gesehen und dann auch noch Werbung die eher B2B ist. Ich stell mir grad vor, wenn ich das nächste Mal Klebstoff kaufe, sage ich dem Verkäufer: “die Marke is mir Egal, aber es soll die ‘Technologie’ von Evonik drin sein” oder irgendwie sowas.
Aber vielleicht verstehe ich auch noch nicht so ganz den Sinn der Werbung, außer diesen nervigen neuen Namen bekannter zu machen, bringt es dem Endkunden keinen Vorteil. Mir fällt da so spontan auch keine andere Marke ein, die Werbung überall macht und deren Produkte man nicht direkt kaufen kann.

Alternative Software für TV-Karten

Da mir das Pinnacle TV-Center einfach zu groß ist und wenn es läuft, die CPU-Last auch recht hoch ist, habe ich mich nach Alternativen umgesehen und bin dabei auf 2 kostenlose Programme gestoßen.
Zum einem K!TV [1] und zum anderen ChrisTV Lite [2]. Beide Programme habe ich ausprobiert.
Beide Programme sind klein, schnell installiert und in deutsch verfügbar. Beide verfügen über einen einfach zu bedienenden Programmsuchlauf. K!TV startet sehr schnell und so kann man kurz nach dem Klick auf das Programm-Icon einfach Fernsehen. ChrisTV braucht zwar einen Augenblick länger und es erscheint auch kurz eine OSD-Meldung, dass dieses Programm nur nichtkommerziell genutzt werden darf.
Leider ist es mir nicht gelungen mit K!TV auch den TV-Ton zu hören, das Bild war vorhanden, jedoch scheint es mit meinem Dazzle nicht so richtig zu funktionieren. So blieb ich also bei ChrisTV hängen.

Blogverzeichnis Bloggerei.de