Tutorial: Bild im Bild mit Magix Video deluxe 2004/2005

So lange wie ich ‘Magix Video deluxe 2004/2005 plus’ schon habe, bin ich nicht dahinter gestiegen wie man es nutzt um Bild im Bild Effekte zu erstellen. Im Internet habe ich auch nie wirklich dazu etwas gefunden, außer, dass es eben gehen soll. Im Handbuch zur Software habe ich unter dem Begriff Bild im Bild auch nichts gefunden und letzte Nacht hatte ich eine ‘Eingebung’ der ich heute nachgegangen bin. Ich habe also einfach etwas mit den Spuren und Video-Effekten herumgespielt und siehe da, es funktioniert und ist auch recht einfach.
Ich habe daraufhin nochmals das Handbuch genommen und unter dem Titel ‘Videos verkleinern oder verschachteln’ einen kurzen und unbebilderten Abschnitt zu diesem Thema gefunden.
Wenn man, wie ich, durch ausprobieren weiß wie es geht, versteht man auch was da geschrieben steht :mrgreen:. Aber wer vermutet denn unter dieser Überschrift eine Bild im Bild Funktion?

Also wie macht man das nun?

  • man ziehe 2 Videos in die Spuren übereinander
  • das Video was im Vordergrund erscheinen soll, zieht man unter das andere
  • nun drückt man das kleine Dreieck am Ende des Videos das man im Vordergrund haben möchte (Siehe Bild 1)
  • in diesem Menü wählt man entweder ‘Bildgröße und Position’ oder ‘Video-Effekte…’ (Videocontroller)
  • im Fenster “Bildgröße und Position” (Siehe Bild 2) einfach die Größe des Videos sowie die Position mit der Maus verändern
  • alternativ und mit Vorschau geht dies auch im Fenster ‘Videocontroller’ (Siehe Bild 3), dort mit den Schaltflächen Zoom und Position
  • Bei Bedarf Ein- und Ausblende-Kurve des Vordergrundvideos verändern

{pip} Effekte-Menü {pip} Bildgröße und Position {pip} Video-Effekte / Videocontroller

und fertig sieht es dann in etwa so aus:

P.S. die Version 2004/2005 soll wohl bisher die Version mit den wenigsten Fehlern sein und ich muss mir ja auch nicht jedes Jahr die neueste kaufen, wenn die vorhandenen Funktionen ausreichen 😉

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.