Pinnacle Dazzle TV mobile, TV auf dem PC

Da mir derzeit noch eine DVB-C-Karte zu teuer ist mit ca Euro 80,- (TechnoTrend Budget C-1500 [1]) und ich kürzlich von Pearl [2] eine Email mit einem Schnäppchen-Angebot bekam, habe ich natürlich gleich zugeschlagen. Einem Pinnacle Dazzle TV mobile [3] für knapp Euro 15,- konnte ich natürlich nicht widerstehen. Nicht nur, dass es sich dabei um eine USB2.0-Capture-Box handelt, mit der man Analoge Filmquellen wie Videorecorder oder Videokameras anschließen kann, nein, es ist auch ein TV-(Kabel-)Tuner integriert. Zwar ist dieser ‘nur’ analog, aber da die Vielfalt bei unserem Kabelanbieter auch im analogen Bereich recht hoch ist, ist das gar nicht so schlecht.
Die Installation der Treiber und Software war etwas langwierig und wird von einem PC Neustart begleitet. Der Sendersuchlauf geht sehr fix, das mitgelieferte Programm “Pinnacle TV-Center” ist jedoch etwas ‘groß’ und daher dauert es einen kleinen Augenblick bis man dann das TV-Programm am PC genießen kann. Das Umschalten zwischen den Sendern geht jedoch sehr schnell.
Mit den MediaCenter Einstellungen kann man jedem TV-Kanal auch gleich das passenden Senderlogo verpassen und eine Sender-Favoritenliste anlegen.
Die Aufnahmefunktion habe ich jedoch noch nicht getestet, finde ich auch nicht ganz so interessant.
Alles in Allem ne schicke Kiste und für den Preis unschlagbar.
DVB-T-Sticks oder Settop-Boxen, welche man ja heutzutage schon hinterher geschmissen bekommt, kommen mir nicht ins Haus. Davon halte ich gar nichts, wenn ich hier einen schönen Kabelanschluss habe, der schon analog mehr Sender bietet als es DVB-T je kann und digital die Vielfalt noch um einiges größer ist.

[1] TT Budget C-1500
[2] Pearl
[3] Pinnacle Dazzle TV mobile

5 Kommentare

  • Hallo,
    suche grade im Internet, ob vielleicht irgendjemand auch so Probleme mit dem Pinnacle Dazzle TV mobile hat wie ich!?
    Bei mir ist alles gleich wie bei Dir (sogar mein Kastl ist auch von Pearl und ich konnte nicht wiederstehen,
    aber ich habe ein Problem:
    jedesmal wenn ich die Software installiert habe und dann auf einen Sendersuchlauf gehe, friert mein PC komplett ein, nicht einmal Alt+Shift+Tab funktioniert, sogar die Systemzeit bleibt stehen und es passiert rein gar nix!!!
    Nur mehr die Reset-Taste (gute alte Reset-Taste, wie lieb ick Dir!), die geht noch.
    Nach dem Neustart ist dann meistens auch der active Desktop hin, Pinnacle Software deinstallieren, Neustart, Neuinstallation… die gleiche Sch….. wie vorher.
    Weiß jemand Rat oder Hilfe?

    Vielen Dank,
    Tom

    AntwortenAntworten
  • Max

    Hallo Tom,

    erstmal die Standard-Frage: hast Du das aktuelle ServicePack und alle Updates?
    Ansonsten versuche doch mal alternative Software zum TV schauen. Habe gerade einen Artikel dazu verfasst:
    Alternative Software für TV-Karten.
    Damit kannst Du zumindest ausprobieren ob der Dazzle überhaupt geht.

    AntwortenAntworten
  • Sebastian

    Hey Max,
    du scheinst Ahnung von der Materie zu haben, hab den Eintrag hier über google gefunden da ich folgendes Problem habe:
    Das Bild, das mit die Dazzle TV Mobile auf den Bildschirm zaubert, ist leider ziemlich bescheiden!
    Weist du, woran das liegen könnte?

    AntwortenAntworten
  • exkarlibua

    Hallihallo,
    habe mir das Kastl auch zugelegt, funzt auf meinem Medion-PC soweit sogut (TV).
    Beim Aufnehmen von Analog-Videos (vom Videorecorder)ist das Bild und der Ton aber nicht synchron, weiss leider nicht warum.
    Kann mir wer weiterhelfen?
    Danke im Voraus

    AntwortenAntworten
  • Max

    @Sebastian
    in der Tat ist das (analoge) Bild nicht so toll. Ich habe Sender die sehen sehr gut aus, andere dagegen sind leicht verrauscht. Das liegt zum Teil an der Hausverkabelung und auch an den einzelnen Signalstärken der Sender. Da wir sonst nur digitales Kabelfernsehen schauen, kann ich nicht genau sagen ob die Bildqualität viel schlechter als mit einem normalen Fernseher ist. Aber auch über den analogen Tuner des TV sind nicht alle Sender gleich sauber 😕

    @exkarlibua
    das ist ein mehr oder weniger bekanntes Problem. Der Dazzle ist ja kein Hardware-Encoder, diese Arbeit muss der Rechner übernehmen und meist kommt es dabei eben zu dieser Asynchronität. Wenn die Differenz gleichbleibend ist, kann man dies mit einem Video-Bearbeitungsprogramm wieder ausgleichen.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.