Monthly Archives: Juni 2007

Flexibilität nicht gewünscht?

Zumindest scheint es mir so. Früher hieß es immer man solle flexibel sein im Berufsleben und auch einen Umzug für eine neue Anstellung in Kauf nehmen. Aber irgendwie funktioniert das nicht. Ich schick ja nun nicht mehr einfach meine Bewerbungsunterlagen, sondern ruf vorher an, sofern das gewünscht ist. Aber sobald ich einen geplanten Umzug anspreche, kommt gleich die Gegenfrage: “ach, sie sind nicht hier vor Ort, na dann geht das nicht.”
Wieso geht das dann nicht? Ich hab ja nicht vor täglich zu Pendeln und deswegen schon müde auf der Arbeit zu erscheinen, wäre ja auch bei den Entfernungen etwas unglücklich. Aber man hat dann auch kaum noch eine Chance irgendwas zu erklären, die wollen dann alle nicht mehr :???:.
Die einzige Möglichkeit die dann einem bliebe, wär wahrscheinlich vorher umzuziehen und dann immer noch das Glück haben eine passende Stelle zu finden.

Tutorial: mehrere Fotos in einem Arbeitsgang verkleinern

Neulich habe ich bereits erklärt [1], wie man mit Irfanview [2] ein Bild verkleinert.

Hier nun die Schritte um mehrere Fotos in einem Arbeitsgang zu verkleinern:
Nachdem man Irfanview gestartet hat, klickt man auf Datei – Batch-Konvertierung/Umbennenung
{ivbatch} Menü Batch-Konvertierung

In dem folgenden Fenster geht man mit Suchen in zu dem Ordner in dem die gewünschten Fotos liegen.
{ivbatch} Batch-Konvertierungs-Fenster

bei mir klappts nun mit dem Moblogging

Inspiriert durch DocProcs Artikel ‘moblogging – einfach gemacht’ [1], habe ich heute also das Plugin Postie [2] nach der Anleitung auf Heavyglow [3] installiert.
Die integrierte WordPress-Funktion ‘Schreiben via Email’ erlaubt nur das reine Text erstellen, ohne ein Foto und hat leider etwas Probleme gemacht.
Mit Postie dagegen kann man eine Email mit einem Foto als Anhang, z.B. vom Handy, senden und diese wird dann, mit Hilfe eines Cronjobs [4], als neuer Artikel im Blog eingestellt.

Jetzt muss ich nur noch rauskriegen, wie den MoBlog-Artikeln automatisch Tags zugewiesen werden können.

auch wenns im Sommer warm ist

immer an ausreichende Schutzkleidung beim Moppedfahren denken. Lieber schwitzen als sowas:

Schürfungen

Wem das noch nicht als Argument reicht, kann sich auf Ride2Die.com [1] noch mehr ansehen was passieren kann, wenn man nur mit Shirt und Shorts fährt.

Liebe Roller und Mofa-Fahrer, auch bei geringen Geschwindigkeiten (25-45km/h) kann man bei Stürzen solche schweren Verletzungen davon tragen.

[1] Ride2Die.com
[2] Schutzkleidung-Broschüre – Institut für Zweiradsicherheit e.V.

2 Plugins deaktivert

Am Montag schrieb ich ja, welche Plugins wir im Blog nutzen [1]. Nun habe ich seit kurzem 2 davon deaktiviert, zum einen das wohl nicht mehr weiterentwickelte Kitten’s Spaminator und zum anderen das WebSnapr-Plugin, also jetzt gibt es nicht mehr die Vorschaublasen bei externen Links. Hab hier und da auf anderen Seiten gelesen, dass dies wohl eher nervt und unnütz wäre. Ich fands zwar für mich hilfreich, aber weniger Javascript macht die Seite auch schneller ;).

[1] unsere WordPress-Plugins

1 2 3 4 6