vor 9 Jahren

tauschte ich einen Telmi-Pager gegen ein Ericsson PH388 Handy dazu holte ich mir die damals einzige (echte) Prepaid Karte, Free&Easy von E-Plus. Knapp ein Jahr später ging ich zu Viag Interkom (heute O2) und machte dort meinen ersten Handy-Vertrag, den ich bis heute noch nutze.
Viele Handies kamen und gingen in den letzten Jahren, zunächst blieb ich bei Ericsson und so folgte das A1018s. Dann wechselte ich zu Siemens wegen der Homezone um dem Häuschen im Display und fing mit dem C35 an, es folge das S35, S45 und zum Schluß das S55. Da ich mit dem letzten nicht mehr so zufrieden war und ich eigentlich mit den Ericsson-Geräte doch mehr Freude hatte, schaute ich wieder bei denen rein. Durch den Zusammenschluß mit Sony im Jahr 2001 waren es ja gleich 2 Gründe zu wechseln :mrgreen:. So gab es zunächst das T610i, dann das K700i, K600i und nun heute ganz neu, das W810i.
Da ich nicht zwangsläufig immer das aktuellste Modell brauche, nahm ich eben das ältere Walkman-Handy, das derzeit für einen Vertragsverlängerung günstig angeboten wird.
Unabhängig davon, und für die diversen anderen SIM-Karten (Multicard, Partnervertrag, diverse Prepaid) habe ich mir zwischendurch auch das erste SonyEricsson Handy, das T68i, bei Ebay gekauft und irgendwann auch mal das T65i fürn Appel und n Ei, eigentlich defekt, aber 2 Handgriffe später lief es wieder :wink:.

T65 T68i T610i K700i K600i W810i ne kleine Parade mit T65, T68i, T610i, K700i, K600i und W810i v.l.

So n Walkman-Handy is aber wirklich ne nette Spielerei, die mitgelieferte 512MB-Speicherkarte hab ich schon randvoll mit Teilen meiner Lieblingsmusik gefüllt, sie wird aber demnächst einer 2GB-Karte weichen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.