komische Spammer

gibts jetzt auch schon bei Ebay. Hab ich doch heute eine “Frage zu einem Artikel” bekommen mit deutlich undeutlichem Inhalt. Vermutlich aus dem Chinesischen ins Griechische, dann ins Englische über Französische ins Deutsche übersetzt. Keine Ahnung was der nu genau wollte, aber kaufen mit Sicherheit nicht. Hatte mich auch schon gewundert, wieso ich diese Nachricht nicht als Email bekommen habe und sie nur in ‘Mein Ebay’ zu finden war, denke da hat der Spamfilter schon zugeschlagen :mrgreen:.

ein wenig Nachdruck

scheint ja oft zu helfen. Am Freitag schickte ich am Nachmittag bereits ein Fax mit der ‘Bitte’ mir eine Bescheinigung fürs Probearbeiten auszustellen. Heute kam daraufhin nochmals ein Rückruf, dass man mir die Bescheinigung ausstellt, wenn ich noch ein Fax schicke, dass ich keine weiteren Ansprüche gegenüber der Firma geltend machen werde. So habe ich heut mittag das noch schnell fertig gemacht und eben kam die Bescheinigung für mich per Fax. Warum nicht gleich so, versteh einer die Leute, immer so ein Theater um alles machen.

Hölzerne Hochzeit

Nachdem ich am Vormittag leider erfolglos auf eine Anzeige in der Zeitung anrief, packte ich meine Sachen, um mich auf den Heimweg zu machen. Schließlich wollte ich wenigsten noch einen Teil des heutigen Tages mit meiner Frau verbringen, immerhin ist es der 5. Hochzeitstag.
So fuhr ich gegen 10 Uhr in Berlin los und war dann nach knapp 7 Stunden zu Hause. Nach einem schnellen Bad bin ich dann gemeinsam mit meiner Frau nach Kaiserslautern gefahren, um dort in einem Restaurant den heutigen Tag zu ‘feiern’. Ich ließ ihr die Wahl zwischen China City, Cantina Mexicana oder Kullman’s Diner und sie entschloß sich für chinesisch. Als Vorspeiße gabs eine Platte für 2, mit Wan-Tan, Salat, Zwiebel/Tintenfischringen und Krabbenchips. Als Hauptgang hatte ich Hühnerfleisch mit Esskastanien und meine Frau, knusprige Hühnchenfleischstreifen mit Erdnusssoße. Es war wie immer sehr reichlich und wir waren beide nach dem leckeren Essen satt und zufrieden :mrgreen:.
Nach den teilweise blöden Tagen, war dies ein schöner Abschluß.

Geschwister-Sonntag

Heute gegen 14Uhr holte mich mein Bruder für einen gemeinsamen Nachmittag ab. Zunächst fuhren nach einem kleinen ‘Besichtigungstour’ ins Kino Sojus am Springpfuhl [1] um uns dort den Film “Happy Feet” anzusehen. Nach lustigen anderthalb Stunden gings dann weiter zu Eis-Hennig in der Karl-Marx-Allee [2]. Nach einem genüsslichen Becher Eis für jeden und ein wenig Sonne im Gesicht, zogen wir weiter durch die City von Berlin. Über Alexanderplatz, Potsdamer Platz, Kreuzberg zum Hermannplatz, um dann dort noch eine leckere China-Pfanne zu genießen. Satt und zufrieden fuhren wir dann wieder zurück zu unseren Eltern, wo mein Bruder mich absetzte um dann zu sich nach Hause zu fahren.

Blogverzeichnis Bloggerei.de