der erste Tag Probearbeiten

Ja, da bin ich heute morgen zur (hoffentlich) neuen Arbeit so richtig Oldskool mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren, hat mir ja bei uns inner Pampa schon irgendwie gefehlt :lol:.
Nunja, wie war es also heute, grob gesagt: sehr gut. Ich wurde freundlich aufgenommen und auch sogleich ordentlich in die Arbeitsabläufe integriert. 3 Kundentermine standen heute an, 2 mal Möbel liefern, 1 mal abholen und zwischendurch vom Lager Möbel und weiße Ware in den Verkaufsladen fahren. Tjor, das war es dann für heute und morgen gehts dann so weiter. Spaß hats gemacht, natürlich isses anstrengend, aber man gewöhnt sich dran und außerdem spart es das Fitnessstudio :mrgreen:.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.