gestern nur gegrillt

Gestern hab ich tagsüber nicht viel gemacht, hab einfach mal alle Fünfe von mir gestreckt und abgewartet :mrgreen:.
Zum Abend war ich jedoch zu meinem Bruder eingeladen, der mal wieder grillen wollte. So fuhr ich zu 17Uhr zu ihm und so konnte dann ab 18Uhr das Grillvergnügen beginnen.
Es gab, wie so üblich, reichlich Würstchen, Steaks, Salate und Soßen. Die Zeit verstrich und die Teller wurden fleißig geleert.
Übernachtet habe ich auch gleich dort und bin erst gegen 11Uhr wieder zu meinen Eltern gefahren. Meine Mutter ist ja schon gegen 4Uhr zu ihrer 5-Tage-Reise nach Hiddensee aufgebrochen, so war also nur noch mein Vater und Hündin Tamy da.
Schnell wurde noch ein neuer Computer für meinen Vater zusammengebaut und installiert und so kann dann der Abend kommen.

kleine Tour

Gestern Nachmittag habe ich mich mit meinen Bruder verabredet, um gemeinsam eine Runde zu drehen. Gegen 16Uhr fuhr ich zu ihm und er wartete schon mit seinem Motorrad vor seiner Haustür.
Ohne konkretes Ziel fuhren wir also zunächst die B1/5 raus über Biesdorf, Mahlsdorf, an der Autobahn vorbei bis Herzfelde, dort bogen wir Richtung Erkner ab. Wir folgten den Landstraßen und einigen Umleitungen weiter bis Woltersdorf. Von dort aus, mit einem kleinen Umweg über Eggersdorf, ging es dann wieder zurück zur B1/5 und in Richtung Lichtenberg.
So waren wir ca. 2,5 Stunden unterwegs und hatten großen Spaß dabei.
Ein paar Stunden blieb ich noch bei ihm, bis ich abends wieder zurück zu meinen Eltern fuhr.

die letzten Tage

Mittwoch früh gegen 7Uhr bin ich losgefahren und um 15 Uhr habe ich mein Ziel Berlin erreicht.
Bei meinen Eltern bekam ich ich das für mich noch ausstehende Mittag und fuhr danach zu meinem Bruder, um die von mir mitgebrachten Taschen mit ihm an seinem Motorrad zu montieren. Ich blieb einige Stunden bei ihm und nach dem Abendbrot gings wieder zurück zu meinen Eltern, da ich dort die Tage in Berlin übernachte.

missing.

Hachja…
Mein Mann is ja gestern Morgen für ca. 12 Tage in seine alte Heimat gefahren. Nu is Vio quasi “allein zu Haus”… allein! *heul*

Is schon irgendwie komisch. Nich, dass ich hier nix zu tun hätte und so wirklich keiner da wär. Die Viecher wollen ja versorgt werden, der Haushalt macht sich auch nich von allein, Arbeit hätt ich auch ein wenig und für die alleralleralleinigsten Stunden hätt ich auch noch meine Verwandtschaft en Stockwerk tiefer…
Aber… nuja… *seufz*… is alles nich so dat Gelbe vom Ei.

Blogverzeichnis Bloggerei.de