hach da fällt mir ja noch ein:

Ich hatte ja vor der Bescherung ja noch ne Bescherung meiner Haare.

Durch meinen Krankenhausaufenthalt und der daraus folgenden schlechten Sitzhaltung *g*, war es ja leider nicht möglich, aber dennoch äußerst nötig.
Nun denn, für Weihnachten nimmt man dann die Qualen auf sich und setzt sich auf den harten Stuhl inder Küche. Meine Frau war diesmal erstaunlich schnell mit der Schere und der Maschine und so dauerte es inklusive Blondierung eigentlich nicht lange und pünktlich zu den Geschenken war ich dann auch fertig :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.