Monthly Archives: Oktober 2005

unsere Meeris Live *g*

Der Max hat wieder n neues Spiezeug. Ick hab mir mal noch ne Webcam zugelegt und bei unseren Meeris installiert, jetzt kann man die auch mal anschauen, soferns hell genug is und die auch nich mal grad außerhalb auf Wanderschift sind :mrgreen:.
Die Webcam gibts, wie alle anderen auch, auf meiner Website .
Viel Spaß beim kucken 😉

Schade …

Ich glaube so langsam gibt unser Fernseher im Wohnzimmer den Geist auf. Die Ablenkeinheit scheint nicht mehr richtig zu funktionieren, denn der unter Bildrand ist anfangs recht breit und vor allem schief :shock:. Es dauert dann eine Weile bis das Bild nahezu seine volle Große hat. Nun denn, ich glaube der gute Sony is auch schon an die 15 Jahre alt und heutzutage hält ja eigentlich nix mehr so lange.
Aber so wie es aussieht muß da leider bald mal Ersatz her :neutral:. So große Fernseher sind ja leider net billig, aber nen kleineren werd ich da net hinhaben wollen, na mal schauen was sich so ergibt.

manchmal muß auch was weg *g*

Ich hab mich vor ein paar Tagen dazu entschlossen mein RC-Car inkl allem Zubehör zu verkaufen, habs dieses Jahr gar nimmer benutzt, keine Zeit, keine Lust … .
Naja, ab zu Ebay und heute gings zu nem guten Kurs weg, wie ich meine :mrgreen:.
Nun denn, Dinge kommen und Dinge gehen … so isses Leben eben
gibt ja auch noch andere Hobbys 😈

† Eddi

Unser Familienhund Eddi ist heute Morgen gegen 4:30 Uhr gestorben.
Ich steh total neben mir…

Eddi
* 28.05.1994 † 10.10.2005

Machs gut, kleiner Mann…

Das Bellen ist verstummt

Wir verabschieden uns von unserem geliebten Hund

 

EDDI

Westhighland White Terrier
(Skipjack’s Limited Edition)

 

* 28.05.1994        † 10.10.2005

die Beisetzung fand um 10 Uhr statt

Odenbach, 10.10.2005

Vergesellschaftung der Meeris

Endlich ist der Tag gekommen auf den sich die 3 wohl am meisten gefreut haben, zumindest hatte es beim Balthasar stark den Anschein heute, er is die ganze Zeit immer zur Tür gelaufen und hat da gewartet. Wird wohl die Mädels schon gerochen haben.
So wurde das Badezimmer vorbereitet und nach dem Mittagessen die 3 dort hineingesetzt. Es hat nicht lange gedauert, da hat der Balti angefangen stark zu brommseln und zu werben und versuchte nun die beiden schnellstmöglich zu besteigen. Das lies die Mädels natürlich nicht kalt und so unterhielten sich die 3 lautstark und flitzen nur so durchs Bad. Kleine Verschnauf- und Essenspausen gabs schon, aber die ersten 2 Stunden wurde nur hintereinanderhergerannt, jedoch nur mit guten Absichten :mrgreen:.
Wir haben uns jetzt dazu entschlossen die 3 in ihren neuen Käfig zu stecken, da gibt es ja auch noch das ein oder andere neue zu entdecken, aber auf jedenfall ist es bis jetzt gut gegangen, ich denke auch, dass der Balti jetzt nicht mehr so oft gelangweilt unter der Heizung pennen wird.

1 2