Kleine Rasselbande

Sodale, klein-Balti wurd ja am Freitach kastriert.
Mann, war ich aufgeregt! 😕 Bin noch bei ihm geblieben, bis er eingeschlafen war und wir sind dann für die nächste anderthalb Stunde, in der wir warten mußten, zu meiner Schwägerin Kaffee trinken.
Als wir ihn abgeholt haben, war er schon wieder recht munter, hat mich aber mitm A**** nimmer angekuckt, der Kleene. 😛
Zu Haus dann erstmal Käfig geputzt und schön mit Handtüchern ausgelegt, zwei provisorische Hängematten-Unterschlupf-Teile angebracht und Balthasar hatte schon ein Basilikumblatt, Heu und ein Stück Gurke vertilgt.
Und da sagt mal einer, das mitm Fressen und Trinken wär so schwierig nach ner Kastra… 🙄

Schon gleich am nächsten Tach hab ich ihn dann auch schon wieder rausgelassen ausm Käfig, en bissel Beine vertreten is immer besser, als die ganze Zeit wie ein Kranker im Käfig rumzuhocken. Mei, was is der geflitzt. :bg:
Versteht sich auch irgendwie total super mit meinen vier Fellnasen, hätt ich jetzt nicht gedacht. Und über sein Durchsetzungsvermögen bei denen kann ich nur sagen: Klein aber oho! :boxen:

Habe gestern auch ein neues Online-Album angelegt und neue Foddos raufgeladen, diesmal von der Raubtierfütterung

Ein Kommentar

  • Liebe Vio!
    Sehr schön gemacht. Tolle Idee. Gut getextet.
    Meine Rose piekt mich heute wieder mehr, aber sie ist am verblühen. Mußte mich heute vom gestrigem HH-Besuch noch nachträglich am Vormittag 2 Std. ausschlafen(12-14 Uhr), weil ich erst 1.45 Uhr in der Früh, zu Hause war und zu 2.15 Uhr in’s Bett gekommen bin.
    Sei herzlichst gegrüßt, bis zum Wiederlesen, tschüssi, Brigitte

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.