Wer keine Sorgen hat …

… macht sich welche.
Als ich vor so 2 Monaten meiner Mutter den Blog eingerichtet hatte, dacht ich noch nicht daran welche schwierigen Prozeduren dies nach sich zieht. Das Schreiben von Beiträgen hat sie schnell gelernt. Aber dann wollte sie auch Links von anderen Bloggern einfügen, nach einigen Skype-Telefonaten und unermüdlichen Erklärungen klappt dies nun einwandfrei, sogar das Bearbeiten von diesen Links oder schon geschriebenen Beiträgen hat sie mittlerweile drauf.
Doch nun gings schon in die zweite Runde des Bildereinstellens.
Diesmal wurde aber gleich Nägel mit Köpfen gemacht, also nicht nur das Hochladen und Einbinden besprochen, sondern auch das Ausschneiden, Verkleinern und erneutes Abspeichern eines Bildausschnitts.
Dank Skype und VNC (Hören is zwar gut, aber Sehen was da auf dem Rechner passiert is noch besser) steht diesem Live-Support wirklich nichts im Wege, aber auch eine Blog-Oma mit geringer technischer Begabung wie sie, bekommt alles mal “gebacken” und nicht nur Kuchen :mrgreen:.

2 Kommentare

  • Danke fuer Deine Hilfe, die ich hier eben nicht so leisten koennte, selbst wenn ich daneben sitze. Die Maus kann eben nur einer mit der Hand bedienen und der andere… Leider sind ja auch die raeumlichen Verhaeltnisse nicht so erquicklich. Daher ist das genutzte Verfahren wohl doch effektiver und die Ergebnisse zeigen ja, dass die kleinen Schritte schon zu Erfolgen gefuehrt haben bei der blogoma.
    Liebe Gruesse an den fleissigen Sohn
    vom “Alten”

    AntwortenAntworten
  • Lieber Stefan, nochmals lieben Dank für Deine umfassende Hilfe. Ich bin jetzt auch fix und foxi und brauche einen ruhigen Abend, genau wie Du.
    Also dann, bis zum nächsten Mal, ohne Stress, sei herzlichst gegrüsst von der Blog-Oma.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.