“Die Blog-Oma”

Am 21. Februar hab ich meiner Mutter beim erstellen Ihres Blogs bei Blogger.com geholfen. Da dachte ich noch, dort sei alles in deutsch. Leider ist dem jedoch nicht so und da meine Mutter nicht dem englischen mächtig ist, konnte sie zwar Beiträge schreiben, aber sonst eigentlich dort nicht viel machen.
Gestern kurz vorm Einschlafen, dacht ich mir, WordPress wär ne gute Alternative und dann könnte Sie auch ne eigene Domain bekommen unter das dann alles läuft.
Also hab ich heut mit ihr telefoniert und gefragt was Sie denn davon hält und dass es ja auch zu ihrem Vorteil wäre, denn bei dem “neuen” Blog wäre alles in deutsch. Sie war begeistert, also buchte ich ein Webspace-Paket und richtete alles für Sie ein, inklusive dem Import des Blogger.com-Blogs. Das hat alles gut geklappt und wir warteten dann nur noch auf die Aufschaltung der Domain.
Nun, gegen 17:30 Uhr war es endlich soweit, ihr Blog ist nun unter www.blogoma.de erreichbar und ich konnte ihr, zu guterletzt, noch schnell erklären wie sie neue Beiträge schreibt und die anderen verwaltet.
Alles in allem ist dies dann schon ein kleines vorläufiges Geburtstagsgeschenk von mir zu ihrem 60., auch wenn der erst im Juli ist, sie freut sich dennoch sehr über das neue Blog.

Ich wünsche ihr jedenfalls viel Spaß mit ihrer eigenen Webseite 😀

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.