Putzfimmel

Heute war’s mal wieder soweit: es Viosche hat wieder den absoluten Putzfimmel gehabt! 😐

Kommt davon, wenn man zum hundertsten Mal inne Küche kommt und einfach alles zum Kotzen findet, weil überall irgendwas rumliegt, was dort eigentlich nicht hingehört mitsamt Kaffeetassen und Teller, angesammelt aus den letzten zwei bis drei Tagen, weil weder mein Göttergatte noch meinereiner bis jetzt Bock hatte, die Spülmaschine auszuräumen… 🙄

Also erstmal Lageplan erstellt und dann ran an den Feind!
Spülmaschine auf, Sachen ausgeräumt und in den Schränken verstaut, Nachschub gab’s ja reichlich für die nächste Spülladung, Tab rein, Maschine zu und an – puh, erste Hürde geschafft. 🙂

Da dacht ich so bei mir, während ich ma ne MD anschmiss und ne Zigarette zu den Klängen von supi-80ies Mukke (lief glaub ich grad ABC) rauchte: Ööööhm…. jaaaaa… (der Blick fiel auf den Backofen) … ich weiß, Du willst auch endlich mal….
Jut, hab mich schon lang genug drum gedrückt, jetz biste fällisch! Backofentür auf und erstmal das verbabbte, ölige und unappetitliche Backpapier rausgeholt (mein Mann hat da gestern abend wohl die Mini-Tacos drauf gebacken :roll:) . Bleche raus und Prilwasser marsch! -erstmal alles eingeweicht und genüßlich die Zigarette zu Ende geraucht.
Danach ging dann ja erst die Knochenarbeit los: schrubben bis der Arzt kommt in allen nur erdenklichen Körperhaltungen. Ich glaub, ich hätt gut bei so nem Contest for rhythmische Bodengymnastik mitmachen können… :bg: Aber na jut, nachdem ich dann sogar den Tipp von den Superduper-Putzteufeln von RTL2 nachgegangen bin und meinen Backofen mit Salz ausgestreut und ihn ne viertel Stunde oder so angeheizt hab, dann nochmal Müh und Not hatte erstmal das Salz und dann die immer wieder auftretenden Streifen wegzubekommen, war ich dann mal irgendwann fertig. Dauer ca. pi mal Daumen so ungefähr anderthalb Stunden? *am Kopp kratz*
Wo ich dann schon so voll Elan dabei war, hab ich dann auch grad noch die Mikrowelle geputzt und den Vorratsschrank geputzt und ausgemistet…
Das Boden wischen verschob ich dann doch mal lieber bis auf unbekannt, weil so langsam hatt ich eher Lust auf Kaffee, als auf noch aufgeweichtere Fingers und mittlerweile wars auch schon halb Fünfe.

Vorhin dann erstmal en schönes warmes Bad mit Schaum… :bg:

Soviel zu einem schönen Sonntag nachmittach und morgen geht’s bunt weiter mit zwei Ninchen-Käfigen. :boxen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.