Freiheit für Stricknadeln, weg mit dem Ehemann!

Bin ja mittlerweile heftischst am Schal stricken. Da brauch man wenigstens nur zwei dieser Folterinstrumente. 🙄
Aber da die Dingers soooo lang sind, rück ich (stricke z.Zt. vornehmlich abends gemütlich im Bett) schon immer en Stück weit von meinem Mann weg, damit ich “Bewegungsfreiheit” hab.

😐

Nutzt nix, bei jedem Zentimeter, den ich wegrück, kommt mein Mann gleich wieder zweie näher…

Ich glaub, ich fang mal bald an mit :boxen:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.