Schlagwortarchiv: Tiere

Nachmittag im Tierpark

Da das Wetter heute besser als erwartet, nämlich richtig schön war, sind wir spontan in den Tierpark gegangen. Das wollte ich mit Vio schon machen seit dem wir in Berlin wohnen. Das letzte Mal war ich vor … ähm … knapp 7 Jahren.
Wir fuhren vom Bahnhof Lichtenberg die 2 Stationen mit der U-Bahn und waren ca. 14 Uhr am Eingang ‘Bärenschaufenster’. Zuallererst schlenderten wir zielstrebig zum Brehm-Haus mit den Großkatzen, auch wenn erst 15 Uhr Fütterung war. Wir liefen zunächst eine Runde und schauten wer in welchem Gehege zu finden war. Pünktlich um 15Uhr fuhren 2 Pfleger mit dem Fütterungswagen an den Gehegen vor und so begann das ‘leckere’ Spektakel. Dem Treiben schauten wir eine Weile zu um dann weiterzuziehen.
Jede Menge lustiger und interessanter Tiere gibt es immer wieder zu sehen. Und eine kleine Stärkung am Terrassencafé sollte auch nicht fehlen. Nach 4 Stunden, jeder Menge Fotos und sicherlich einigen gelaufenen Kilometern verließen wir den Tierpark am Ausgang Schloß Friedrichsfelde und spazierten nach Hause.
Roter Panda - Firefox Geier

Basteln für Tiere (upd)

Am Montag waren wir bereits im Baumarkt und hatten noch ein paar Kleinigkeiten, wie Holzbrett, Rundhölzer und Schrauben geholt, um für das neue Rennerheim noch ein wenig was zu basteln. Nachdem wir am Vormittag noch etwas Shoppen waren, gings am Nachmittag ans Etagen bauen, ähnlich der Anleitung auf Rennmaus.de [1]. Also anzeichnen am Brett und lossägen :mrgreen:. Das ging auch alles recht fix und so konnten wir mit den neuen Etagen und dem sonstigen Zubehör das Rennerheim einrichten.
Nachdem alles fertig war, fuhren wir dann 2 dieser kleinen süßen Racker holen.
Anscheinend gefällt ihnen die neue Unterkunft und die Katzen haben nun endlich nen eigenen Fernseher mit interessantem Programm.
Das sind Mongolische Rennmäuse, oder kurz Renner genannt. Die zwei heißen Jake und Elwood, auch wenn sie nich schwarz ‘angezogen’ sind Simon & Simon, man kann sie eh nicht auseinanderhalten ;).

die erste Fahrt von 3x 680km

Morgen geht es also mit Auto und Mopped nach Berlin. Da ich die Befürchtung habe, dass es knapp mit dem Platz wird im LKW, muss das Krad selbst gefahren werden. Bequemer wäre es natürlich wenn es im LKW Platz hätte. Nunja, aber so schlecht ist das Wetter ja nun auch nicht, da geht das ja.
Viel passt zwar nicht ins Auto, aber diverses Kleinzeug und die Katzen kommen dann schon mit. Kann man nur hoffen, dass es nicht heiß wird und die Fahrt nicht zu lange dauert, für Tiere ist das ja immer etwas anstrengender und aufregender als für uns Menschen. Aber die 2 sind ja damals auch schon hier runter gefahren und ‘kennen’ das schon.

dove.

Wir hamm getz ne “hauseigene” Taube. Die Else.

Else

Ich war mal so frei und hab se mal kurzerhand so getauft. Jaaanz spondaaan, weil se immer so oft bei uns auffer Laterne sitzt (und nebenbei im Landeanfluch uns immer aufs Heck vom Auddo kackt).:mrgreen:
Die Else hat hier auch schonmal zum Fenster reingekuckt, aber als dann der Max zurück gekuckt hat, isse dann lieber in die etwas entferntere Serbische Fichte rübergeflogen – sischer is sischer.:cool:

Wo ich grad so dran denke – die Else habsch heut noch gar nich gesehen… oO

Kiwi

Irgendwo hab ich dieses nette kleine Video gesehen (find aber die Website nimmer) und dachte mir, als Australien-Fan muß ich das auch präsentieren. Ja gut, Kiwis kommen ja aus Neuseeland, aber das is ja umme Ecke, ne.

1 9 10 11 12