Was machen wir hier eigentlich?

Max und Vio's Schreibblog

Dienstag, 14. Dezember 2010

Max

hell erleuchtet

geschrieben von um 14:51 Uhr Max auf Twitter folgen Max auf Google+ Max auf Facebook weitere Profile

Mangels leichtem Mopped, eignet sich das momentane Wetter für meinen Bruder und mich nicht so wirklich zum Fahren.
Achja, und dann ist ja da noch das Winterreifenproblem, gibt ja keene für unsere Mopeten.

Dennoch ist ja auch immer das Bedürfnis da, irgendwas am Zweirad zu machen und daher hab ich kürzlich ein paar LED-Leuchtmittel erstanden und gemeinsam mit meinem Bruder gestern spontan in der Garage eingebaut.

Bei meiner SevenFifty war das auch kein Problem. Rücklicht-Kappe ab, die 2 originalen Glühlampen raus genommen und die LED-Einsätze rein, fertig.

Bei der XJ600n von meinem Bruder ging es leider gar nicht, der FiveStars-Gepäckträger verhindert es, dass die Rücklichtkappe soweit abgenommen werden konnte um die Lampe zu wechseln. Ich weiß ja nicht, was sich bei der Konstruktion des Gepäckträgers gedacht wurde, aber mal fix eine kaputte Lampe wechseln geht da einfach nicht.

Wir haben einiges versucht, aber es muss der Träger abgenommen werden. Da wir fast am Werkzeug festfroren, haben wir diesen Arbeitsgang erst mal weggelassen und die ganze Geschichte auf ein später vertagt.

Die ganze Geschichte sieht in etwa so aus:
{moled} LED-Einsatz {moled} Vorher: Glühlampe {moled} Nachher: LED

Auf den Handy-Fotos kommt das nicht so wirklich rüber, aber die LED-Einsätze sind schon etwas heller, vor allem beim Bremsen. Das Punktuelle ist auch nur auf dem Foto deutlicher zu sehen, in natura bemerkt man es zwar auch, aber da fällt es auch bei den Glühlampen auf. Dass es weiß und nicht mehr gelb ist, sieht man aber am Nummernschild ;).

Vorteil ist natürlich, dass die LED-Einsätze weniger Strom verbrauchen, das entlastet etwas die Lichtmaschine, länger halten als die Glühlampen werden sie auch, wobei ich da eigentlich noch nie Probleme hatte.
Nachteil: der Krempel ist natürlich ohne TÜV, aber: Wayne? :twisted:

Abgelegt unter: Freizeit, Technik
 
Kurz-URL zum Artikel: http://maxed9.de/127
 


4 Kommentare »

  1. Wolf [www]
    schrieb am Dienstag, 14. Dezember 2010 um 15:53

    Hallo ist das nun RL oder BrL? Das sollteste al Ergänzung einfügen. Wie ist denn das KZ beleuchtet? Gibts da was Extra oder ist das der “Abfall” des RL?
    Sonst siehts ja gut aus.
    Viel Spaß beim aktiven Einsatz
    Gruß Wolf

    AntwortenAntworten

  2. Max [www]
    schrieb am Dienstag, 14. Dezember 2010 um 16:02

    @Wolf: Kennzeichen wird mit dem Rück/Bremslicht beleuchtet.
    Auf dem Bild ists jeweils nur Rücklicht. Da die Automatik der Handy-Knipse so blöd nachregelt, ist bei dem deutlich helleren Bremslicht nur noch das Licht zu sehen. ;)

    AntwortenAntworten

  3. Marc [www]
    schrieb am Mittwoch, 15. Dezember 2010 um 8:53

    “der Krempel ist natürlich ohne TÜV, aber: Wayne?” :mrgreen:

    Das ist die richtige Einstellung! ;-)

    (Im Ernst: Die werden ja wohl kaum das Rücklicht abschrauben und nachsehen…)

    AntwortenAntworten

  4. Max [www]
    schrieb am Mittwoch, 15. Dezember 2010 um 10:32

    @Marc: durch die Rote Streuscheibe ist ja nicht erkennbar, dass da viele kleine LED drin sind und ich hab auch noch nicht erlebt, dass ein TÜV-Prüfer mal von unten durch die klare Scheibe geschaut hat.

    Denke auch, dass das keine Probleme gibt, der sieht: Licht geht, also gut

    AntwortenAntworten

Kommentare zu diesem Beitrag verfolgen: via RSS

TrackBack URI:
blog.max-fun.de/2010/12/14/hell-erleuchtet/trackback/

ich freue mich auf Deinen Kommentar 

Alle Angaben sind freiwillig. E-Mail wird nicht veröffentlicht und ist nur notwendig für die Kommentarbenachrichtigung und für das Bildchen neben dem Kommentar (Gravatar).
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung.


 

seit 24.01.2005 - 1574 Artikel - 3047 Kommentare - 742 Kommentierer
Impressum
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de