erwachsen werden nur die anderen

Gestern waren Vio, mein Bruder und ich mal wieder im Kino und welcher Film könnte da besser zu meinem Bruder und mir passen als Kindsköpfe [1]. Zumindest meint ja Vio öfter mal, dass ich mich ja wie ein Kind aufführe :mrgreen:.

Aber das macht ja auch immer so ein Spaß und auch nach über 3 Jahrzehnten auf der Erde fühle ich mich ja auch nicht wirklich erwachsen :roll:.

Nunja, so sind wir 3 also gestern zur 20:15 Uhr Vorstellung ins UCI am Eastgate gefahren. Karten hatte ich vorsorglich schon vorher reserviert und das Kino war auch gut gefüllt.

Nach der üblichen üppigen Trailershow, bei der es auch wieder einiges lustiges zu sehen gab, ging es dann auch endlich los.

Was soll ich jetzt noch zum Film schreiben, wer die Trailer kennt und auch Adam Sandler, Kevin James und Co. mag, kann echt nichts falsch machen mit dem Film. So wie die Trailer sind, ist fast der ganze Film, einfach nur lustig ;-).

Leichte Gesellschaftskritik gabs auch als die Kinder beim gemeinsamen Wochenende zunächst gezwungen wurden auf ihre elektronischen Spielsachen wie Handy und Playstation zu verzichten. Anfänglich standen sie ratlos im Freien herum, aber als die 5 großen Jungs zeigten was sie damals in ihren Kindertagen gemacht hatten, fanden auch die Kinder wieder zurück zur Natur.

Meinem Bruder und mir haben ganz besonders die Szenen aus dem Wasserpark gefallen, nicht nur dass die Jungs und Mädels auf der Leinwand ihren Spaß hatten, wir hatten auch tierisch Lust auf nen Wasserpark und haben beim Verlassen des Kinos schon wieder rumgesponnen, dass wir ja in den Wasserpark in Tschechien fahren könnten, den wir vor 10 Jahren schon mal besucht hatten … am besten heute noch.


Also ich kann den Film uneingeschränkt empfehlen und fand diesmal das Ende auch mal nicht doof, wie es sonst so in der letzten Zeit eher der Fall war.

[1] :: KINDSKÖPFE :: Ab 5. August 2010 im Kino! ::

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.