Was machen wir hier eigentlich?

Max und Vio's Schreibblog

Donnerstag, 11. März 2010

Max

archivierender Frühschwimmer

geschrieben von um 9:16 Uhr Max auf Twitter folgen Max auf Google+ Max auf Facebook weitere Profile

Schon lange wollte ich in die nahe gelegene Schwimmhalle gehen um mal ein wenig regelmäßig Sport zu machen :roll: . Soll ja nicht ungesund sein, aber alleine hatte ich bisher keine Lust.

Die Schwimmhalle in der Sewanstraße [1] war die, in der ich auch vor 25 Jahren das Schwimmen im Rahmen der Schule erlernen musste. Damals habe ich mich noch sehr schwer getan, da mir schon von Bekannten vor dem Schulschwimmunterricht das Schwimmen aufgezwungen wurde, so dass ich Angst vorm tiefen Wasser hatte.
Das legte sich natürlich mit der Zeit und später ging ich natürlich gerne in die Schwimmhalle, das Freibad oder an den See.

Da sich leider bisher auch niemand bereit erklärte mit mir Schwimmen zu gehen, habe ich kurzerhand entschieden, dass ich heute das Frühschwimmen von 6 – 8 Uhr in Anspruch nehme.
{ssh} Eintrittskarte, 6:03 UhrSo hieß es also um 5 Uhr aufstehen, langsam wachwerden und kurz vor 6 mit dem ein paar Stationen weiter. Pünktlich um 6 Uhr war ich dann auch da und konnte nur wenige Minuten später ins Seniorengefüllte Becken springen … ähm .. über die Leiter hineinsteigen :mrgreen: .

Als ich so meine Bahnen zog, wurde ich natürlich immer etwas misstrauisch beäugt. Naja, mich stört das ja nicht, aber witzig fand ich es dennoch. Irgendwie hatte ich auch darauf gewartet, dass jemand was zu mir sagt, aber dem war nicht so.

{ssh} Schwimmhalle Sewanstraße {ssh} Schwimmhalle Sewanstraße {ssh} Schwimmhalle Sewanstraße

Nach etwas über einer Stunde und knapp 30 Doppelbahnen hatte mir das auch fürs Erste wieder gereicht und ich machte mich auf den Heimweg.

Die Gelegenheit nutzte ich natürlich auch, um meinem Cache Kraatz-Tränke-Graben [2] einen Besuch abzustatten und nach dem Rechten zu sehen. Als ich Zielgebiet ankam, sah es deutlich anders aus, als bei meinem letzten Besuch, nicht nur das keine Blätter an den Bäumen waren, es waren auch einige Bäume nicht mehr da. Da wurde fleißig die Motorsäge geschwungen und auch leider der Baum entfernt, der als Versteck diente.

Nachdem mein Cache bereits 2 mal gemuggelt wurde und ich ihn dann auch verschieben und verkleinern musste, war nun also Schluss und ich entschied mich dazu ihn ins Archiv zu schieben. Aber ich denke schon über eine neue Version nach, das Gebiet ist ja sehr schön und das gaben ja auch die meisten Logs so wieder.

Achja, das Schwimmen hat mir natürlich Spaß gemacht, das werde ich wohl jetzt regelmäßig machen. … Tschakka …

[1] Berliner Bäder-Betriebe: Schwimmhalle Sewanstraße
[2] Kraatz-Tränke-Graben – Geocaching mit Opencaching

Abgelegt unter: Freizeit
 
 


2 Kommentare »

  1. prince of twilight [www]
    schrieb am Donnerstag, 11. März 2010 um 20:11

    Coole Sache. Deine Schwimmhalle sieht geauso aus wie die, die ich gleich aufsuchen werde. ;-) Typischer Plattebaustil. Unsere in Karl-Marx-Stadt wurde 1984 gebaut und ich habe in dieser auch schwimmen gelernt. Eigentlich schwimme ich hier nicht so gerne, da mir die Bahnen mit 25m zu kurz sind. Doch unser Stadtbad (50m) wird gerade renoviert.
    Das heute nennt sich Ausdauerschwimmen und ich habe vor 100 – 120 Bahnen zu ziehen. Muß meine Winterspeck loswerden. :lol:

    Gruß Tino

    AntwortenAntworten

  2. Max [www]
    schrieb am Donnerstag, 11. März 2010 um 20:26

    @prince of twilight: irgendwie sind nahezu alle verfügbaren Schwimmhalen in der Nähe von diesem Typ und ich wohne hier nicht im Neubau ;-). Das alte Stadtbad ist ja leider schon seit Ewigkeiten geschlossen, aber es hat immerhin einen eigenen Cache.
    Ich müsste ja auch das eine oder andere Kilo mal loswerden, setze da große Hoffnungen ins Schwimmen neben dem Geocaching :mrgreen:.

    AntwortenAntworten

Kommentare zu diesem Beitrag verfolgen: via RSS

TrackBack URI:
blog.max-fun.de/2010/03/11/archivierender-fruehschwimmer/trackback/

ich freue mich auf Deinen Kommentar 

Alle Angaben sind freiwillig. E-Mail wird nicht veröffentlicht und ist nur notwendig für die Kommentarbenachrichtigung und für das Bildchen neben dem Kommentar (Gravatar).
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung.


 

seit 24.01.2005 - 1591 Artikel - 3081 Kommentare - 757 Kommentierer
Impressum
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Du suchst die alte Startseite von Max-Fun.de?
Die Inhalte über das Menü Max-Fun Archiv aufrufbar oder einfach hier klicken: Startseite