Was machen wir hier eigentlich?

Max und Vio's Schreibblog

Samstag, 28. März 2009

Max

(k)ein Gehopse, ein paar Caches und Dampfloks

geschrieben von um 18:08 Uhr Max auf Twitter folgen Max auf Google+ Max auf Facebook weitere Profile
Aktualisiert am 08.02.2010 um 11:43

Irgendwie kommts immer anders als man denkt.
Mein Neffe, der dem Jumpstyle fröhnt, hatte uns für heute eingeladen zum 6. Jumpstyle-Meeting [1] zu kommen und ihm und seinem Team bei dem Gehopse* zuzusehen. Es hieß, dass es um 12 Uhr am Hauptbahnhof losgeht. Mein Bruder mit Restfamilie und ich mit Vio fuhren zwar etwas später hin, aber man ging ja auch nicht davon aus, dass es um halb eins schon rum wäre.
Als wir am Hauptbahnhof ankamen standen, ach was schreib ich da, sprangen auch schon jede Menge junger Leute auf dem Washington-Platz herum, aber es sah noch nicht nach richtigem Wettbewerb aus, eher nach reinem Warmup.

Da ich, wenn ich schon mal in der Gegend um den Hauptbahnhof bin, auch ein paar Caches hier suchen wollte, nutzten mein Bruder und ich die Gelegenheit und die vermutete Warmup-Zeit um noch schnell die eine oder andere Dose zu heben. Nachdem wir bereits nach der ersten Dose nochmal zurückkamen, es war kurz vor halb zwei, hieß es auf einmal, dass die Jumpstyler nun zum Lustgarten fahren. :shock:

Da waren wir natürlich alle etwas erstaunt, hatten wir doch erwartet, dass es hier vor dem Hauptbahnhof die Show geben wird. Mir war das Hin-und-her und man-weiß-nicht-wie dann doch ein bissel zu doof und ich bin dann lieber zum nächsten Cache gezogen, nachdem ich den dritten schon geloggt hatte, rief mich Vio an und fragte wo ich denn bin. Als mein Standort klar war, meinte sie, dass sie auch auf dem Weg dorthin sind und so wartete ich.

Mein Bruder durfte dann hier erst noch den Cache suchen und danach trennten wir uns, ließen die Frauen zum Kaffeetrinken in den Bahnhof gehen und mein Bruder, mein kleiner Neffe und ich, machten uns noch auf die Jagd nach 2 weiteren Caches.

Nachdem wir also 5 Stück in der nahen Umgebung des Hauptbahnhofs geloggt hatten, gingen wir auch wieder zurück, sammelten die Frauen ein und fuhren zum Ostbahnhof. Hier gab es historische Eisenbahnen zu sehen, die wir schon auf dem Hinweg entdeckt hatten. Also die Kameras ausgepackt und ein paar Eindrücke eingefangen.

Vor mehr als einem halben Jahrhundert schnauften und ratterten sie durch Berlin und Brandenburg, am Samstag sind sie am Berliner Ostbahnhof zu sehen: Zwei Dampflokomotiven aus den Jahren 1943 und 1913.

Quelle: Berliner Zeitung (online) [2]

Auch wenn wir nix oder nur wenig vom Jumpstyle gesehen haben, so hat sich der Tag zumindest mit 5 Caches und der schönen alten Eisenbahn gelohnt.

meine Geocaching-Seite

[1] YouTube – 6th JumpMeeting in Berlin “Trailer” made by iTenox
[2] Berliner Zeitung – Aktuelles Berlin – Dampfloks von 1913 und 1943 am Ostbahnhof

* Gehopse ist nicht negativ gemeint, ich finds ganz witzig, auch wenn das nich meine Musik is ;)

Abgelegt unter: Fotografie, Freizeit
 
Kurz-URL zum Artikel: http://maxed9.de/bm
 


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Kommentare zu diesem Beitrag verfolgen: via RSS

TrackBack URI:
blog.max-fun.de/2009/03/28/kein-gehopse-ein-paar-caches-und-dampfloks/tr...

ich freue mich auf Deinen Kommentar 

Alle Angaben sind freiwillig. E-Mail wird nicht veröffentlicht und ist nur notwendig für die Kommentarbenachrichtigung und für das Bildchen neben dem Kommentar (Gravatar).
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung.


 

seit 24.01.2005 - 3372 Tage - 1553 Artikel - 485723 Wörter - 3023 Kommentare - 731 Kommentierer
Impressum

proudly presented by wordpress Creative Commons License blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de