Lolek feels ill.

Ach menno… heute haben wir wieder mal ein Sorgenkindchen hier. Eigentlich fings auch schon gestern Nacht an, als wir zu Bett gingen und mir auffiel, dass unser Lolek nicht, wie sonst immer und normal für meine Langohren, sich übers Futter hermachte. Und heute sieht’s auch nicht viel besser aus. Er ist zwar heute morgen mit den anderen aus dem Eigenbau gekommen, als die Tür wieder offen stand, aber er liegt nur betröppelt rum und mag nix essen und nix trinken. :neutral: Also bekommt er nun – mal wieder – die Rundumbetreuung mit Wärmekissen am Bauch, Handtuch übern Kerl, warmer Fencheltee und Matschnahrung (–> CC).
Beunruhigend is jedoch auch, dass er wohl zu sabbern scheint, was mich dann schon ziemlich alarmiert. Soll heißen: ich hab die ungute Befürchtung, dass er was an den (Backen-)Zähnen hat, Zahnspitzen oder sowas. :???:
Also geht’s nachher zum Tierarzt, besser is das wohl. Ich hoff ja so lange wie es geht noch, dass die Zähne nicht an Lolek’s Befinden Schuld sind…

*Edit*
Soohoo… erstma: Lolek hat nix an den Beißerchen. *Schweiß wegwisch*
Während wir über ne Stunde im Wartezimmer gewartet haben, ist unser Lolek schon was munterer geworden und ab und an in der Transportbox rumgehüpft. Wollt wohl sagen “Hey, was soll ich hier, mir geht’s doch gut, lass uns nach Hause fahren”. :razz:
Mein Mausezahn hat ne Schmerzmittel-Spritze bekommen (MCP) und ne ganze Tube BeneBac oral. In seinem Bäuchlein hat’s rumgegluckert wie blöd, en Haufen Luft mit en bissel Flüssigkeit (wahrscheinlich der Tee, den ich ihm übern nachmittach eingeflöst hab). Haarballen konnten och nich ertastet werden… frag ich mich jetz bloß, von was der Arme sowas wieder hat. :???:
Kriegt der das jetz immer jährlich (ich erinnere mich noch sehr gut an Sommer letztes Jahr, wo er mich die halbe Nacht wachgehalten hat)?
Zu Hause hat er sich – Gott sei Dank – gleich übers Heu her gemacht und ist quietschfidel rumgehoppelt. Ich hoffe, dass das jetzt auch so bleibt und nicht nur von der Schmerzmittelspritze herrührt.
Also diese Woche bekommen alle 4 Langohren nur noch Fencheltee und Heu, basta… :cool:

4 Kommentare

  • Muck

    ohjee, ich weiss ja wie das ist… kennst ja auch die geschichten von unserem herrn.
    im moment haaren die langohren wieder wie blöd und ich könnte mir gut vorstellen, dass es daher rührte. muss ja dann immer noch nicht alle sofort betreffen.
    oder dein hoppler hat was angeknabbert, das gar nicht bekömmlich war. aber setz sie nicht auf heudiät ;) ist ja dann ne radikale umstellung, so solls ja auch nich sein. auch wenn einige tipps sicher nicht wirklich nachvollziehbar waren von du weisst schon *ggg*, diesen kann ich sehr gut verstehen. ich hab das die letzten male auch nie gemacht und fahre sehr gut damit :) gib von mir ein extra stück fenchel und schlaf dich fein aus *drückdich*

    AntwortenAntworten
  • Vio

    Meine haaren ja grad auch wie blöd (besonders Lolek), das hatte ich gestern auch als möglichen Grund der TÄ erzählt. U.a. Lolek knabbert ja auch mal gern an der Wand (wo jetzt auch schon etwas der Putz zu sehen ist).
    Du glaubst nicht wirklich, dass ich das durchhalten würd, ne ganze Woche Heudiät… :roll: Aber auch die TÄ meinte jetzt speziell für Lolek, dass ich ihm erstmal nur Wasser, Tee, Heu und Möhrengrün geben sollte (bis heute). Und man soll doch seinem TA glauben… *rofl* Dem kleinen Dickerchen geht’s heut wieder prima. Wär’s heute immer noch schlecht, hätte er Blut abgenommen bekommen. :???: Ich hoff ja mal, dass das jetzt wieder ne einmalige Sache war…

    AntwortenAntworten
  • Muck

    wat war denn dat… da tippsel ich und es wird nich gespeichert *schnüff*

    freut mich, dass es der Fellschnute wieder gut geht :smile:
    ich dachte ja nur, weil dein “basta” so nach basta klang^^
    ich kann dich vielleicht ein bissel beruhigen, weil wenn es nomma passiert, bischte viel abgeklärter :cool:

    AntwortenAntworten
  • Vio

    Hmm, haschd vielleich irgendwat vergessen auszufüllen? Keine Ahnung, wat dat war… *Achselzuck*
    Jo, mein basta klingt immer nach basta *rofl*, aber dat soll trotzdem noch nix heißen. :razz:
    Wenn’s das nächste Mal passiert, kann ich mich insofern etwas beruhigen, dass es höchstwahrscheinlich NICHT an den Zähnen liegt (und beim Anderen war ich dieses Mal auch schon nicht ganz so hyperaktiv wie letztes Mal *gg*)… mein Mausezahn hat ja “Heu-Zähne” *rofl* :mrgreen:

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.